Samstag, 21. Juli 2012

Rezension - Das Flüstern der Toten von Darynda Jones

Bild: Egmont Lyx
Link vom 09.01.13
Charley ist eine Schnitterin; das bedeutet, dass sie Geister sehen kann und sie ins Jenseits führt. Das nutzt sie dazu, ihrem Onkel, einem Polizisten, bei seinen Fällen zu unterstützen. Als an einem Abend gleichzeitig 3 Anwälte ermordert werden und deren Geister bei ihr aufschlagen, fängt sie an zu ermitteln... Parallel dazu hat sie noch mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, denn in der Nacht hat sie immer höchst erotische Träume mit demselben Mann. Ist dieser etwa auch eine Art Geist? 

Darynda Jones hat hier eine schöne Urban Fantasy Story geschrieben und hält die Leser auf Trab. Darynda stolpert von einer Siutation in die nächste und kommt desöftern nur mit Blessuren davon. Erst nach und nach enthüllt die Autorin Charleys Fähigkeiten und auch die Story rund um den Traumlover wird immer komplexer und vielschichtiger. Auch die Nebencharktäre können sich sehen lassen, z.B. Tante Violet, die schon ewig ein Geist ist und etwas mit dem toten Nachbarn von Darynda anfängt. :-) Charley ist eine Protagonistin mit Ecken und Kanten und durch die Ich-Erzählerin sind wir immer hautnah bei allem dabei. 

Fazit: Urban Fantasy Story mit origineller Heldin und romantischen Verwicklungen. 4/5 Punkten!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen