Mittwoch, 15. August 2012

Rezension - TURT/LE Gefährlicher Einsatz - Michelle Raven

Bild: Egmont Lyx
(Link vom 08.01.13)
Rose ist Uni Professorin und Expertin für Leben und Leute in Afghanistan. Vor sieben Jahren kam ihr Ehemann Ghost, ein Seal und Mitglied von Rocks Team ums Leben und seitdem hat sich Rose von jeglichen SEALs ferngehalten.

Parallel zu Rose Geschichte wird auch immer wieder zu Jade und Kyla umgeschwenkt. Die beiden sind Agentinnen der neuen Eliteeinheit TURT/LE und auf Aufklärungsmission in Afghanistan. Während Kyla angeschossen wird, wird Jade von einem Warlord verschleppt.
Die SEALs bitten Rose nun um Hilfe, um mehr über den Verbleib der Agentinnen rauszufinden. Dabei trifft Rose auch wieder auf Rock, der damals mit ihrem verstorbenen Mann gedient hat.

Das Buch ist wirklich wahnsinnig detailliert und sehr gut recherchiert. Lob an Michelle Raven, die sich hier wirklich wahnsinnig viel Mühe gegeben hat!
Die Handlung rund um das Auffinden und Befreien der zwei Agentinnen ist sehr spannend und die Sichtweise wechselt immer wieder von Rose/Rock zurück zu Jade und auch zu Kyla.
Gerade mit Jades Sicht tat ich mich etwas schwer, weil sie ja von Mogadir gefangen genommen wurde und auch misshandelt wird. Dabei überschreitet die Autorin zwar nicht das Tabu "Vergewaltigung" (da hätte ich persönlich nicht mehr weiterlesen können), aber von vielen Schlägen bis giftigen Tieren ist doch sehr viel dabei. Da die Autorin dies auch noch sehr realistisch dargestellt hat (normalerweise ein absoluter Pluspunkt), wird es umso schwerer, sich etwas vom Geschehen zu distanzieren.
Die Liebesgeschichte von Rock und Rose fand ich schön, wobei ihr nicht ganz so viel Platz eingeräumt wird, weil es einfach wahnsinnig viel Geschehen drumherum gibt.
Auch Kyla verliebt sich etwas in Hamid, dem sie nachdem sie angeschossen wurde, begegnet. Was es jedoch mit ihm genau auf sich hat, wird von der Autorin noch nicht aufgelöst.
Nachdem die Handlung rund um die Agentinnen abgeschlossen ist, geht es noch spannend mit einer Verschwörung weiter. Auch hier kann man die Geschichte kaum aus der Hand legen.

Fazit: Sehr detailliert recherchiertes Buch für eine authentische Handlung; dadurch gerät die Liebesgeschichte allerdings ein bisschen in den Hintergrund, 4,5/5 Punkten.




P.S. Dieses Buch habe ich im Rahmen der Romantic Thrill Challenge von BUCHimPULSe gelesen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen