Mittwoch, 19. September 2012

Rezension - Engelstanz von Nalini Singh (Kurzgeschichte aus Dunkle Verlockung) (ebook)

Bild: Egmont Lyx

Dieses ebook ist exklusiv einen Monat vor Erscheinen der Kurzgeschichten Sammlung "Dunkle Verlockung" von Nalini Singh erhältlich und eine von drei Geschichten, die in Dunkle Verlockung veröffentlicht werden. Jedes der drei ebooks ist für 3,99 EUR z.B. über Amazon zu kaufen.

Engelstanz ist Teil der "Gilde der Jäger" Serie und handelt von Jessamy, der Lehrerin der Engelskinder und Galen, einem der Mitglieder von Raphaels Kader.

Die Geschichte spielt ganz am Anfang von Raphaels Herrschaft; er ist erst seit Kurzem der Erzengel von New York und dabei, Vertraute um sich zu scharen. 
Galen, der vorher einem anderen Erzengel untertan war, möchte Raphael, der für seine faire Art bekannt ist, als Waffenmeister dienen und die Treue schwören. Hier trifft er auch auf Jessamy, die für die Erziehung der Engelskinder zuständig ist. Von allen sehr geschätzt und geliebt ist Jessamy doch einsam, denn einer ihrer Flügel ist verkrüppelt und so kann sie nie den Himmel erkunden, nach dem sie sich so sehnt. Zu vorsichtig um sich mit Männern näher einzulassen, ist sie nun seit fast 2600 Jahren allein.

Galen ist sofort fasziniert von der zarten Jessamy und versucht mit seiner direkten Art ihren Panzer zu durchbrechen. Jessamy fühlt sich sehr angezogen von Galen, doch als Waffenmeister ist er viel unterwegs während Jessamy als erdgebundener Engel an ihr zu Hause gebunden ist, glaubt sie. 

Die Geschichte der beiden ist sehr romantisch und wunderschön war, wie Jessamy sich langsam geöffnet hat. Galen mit seiner direkten Art ist herrlich erfrischen, denn er meint genau das, was er sagt :-) Die Liebe entwickelt sich langsam und zart und ich war absolut fasziniert von der Tiefe der Gefühle.

Fazit: Sehr sehr romantisch und uneingeschränkt empfehlenswert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen