Dienstag, 18. September 2012

Rezension - Wicked Nights von Gena Showalter (Teil 1)

Zacharel ist der Anführer einer Legion von Engeln und kämpft gegen Dämonen. Er ist gefühlskalt geworden und Menschenleben bedeuten ihm nur noch wenig im Kampf gegen die Dämonen. Dafür hat Gott ihn nun bestraft: Fällt einer der Engel seiner Legion, fallen alle. 

Annabell sitzt in der Psychiatrie, weil sie angeblich ihre Eltern getötet hat. Doch diese wurden von einem Dämon getötet und auch in der Psychiatrie muss sie sich immer wieder gegen Dämonenangriffe zur Wehr setzen. Als Zacharel den Auftrag bekommt, die Psychiatrie von Dämonen zu säubern, trifft er auch auf Annabell und will sie erst gar nicht befreien.

Eher widerwillig nimmt er sie mit zu sich, als er erkennt, dass die Dämonen sich von ihr angezogen fühlen. Doch je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto näher fühlt er sich ihr und desto besser lernen sich die beiden kennen. Der Gegenspieler, ein hoher Dämonenlord, hat es jedoch nicht nur auf Annabell sondern auch auf Zacharel abgesehen und versucht nun alles, um die beiden zu vernichten.

Dies ist der erste Band einer neuen Engelsserie von Gena Showalter. Zacharel kennen wir schon aus der "Herren der Unterwelt"-Serie, wo er auch sehr gefühlskalt aufgetreten ist. Einige Herren der Unterwelt haben auch einen kleinen Kurzauftritt im Buch.
Zacharel ist am Anfang schon ein richtiges A***. Das macht es jedoch umso schöner seine "Wandlung" mitzuerleben, vor allem wenn man als Leser die Hintergründe erfährt, warum er so ist und je mehr er sich auch Annabell öffnet und ihr näherkommt.

Die Romantik zwischen den beiden stimmt, auch wenn sie nur langsam Vertrauen zueinander fassen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Annabell wurde schon oft schwer enttäuscht und Zacharel ist das ganze Konzept von Liebe und Vertrauen schlichtweg unbekannt.

Die Geschichte rund um den Dämonenlord sorgt für viel Spannung und die Auflösung war wirklich sehr überraschend und kann keinen Leser gefühlsmäßig kalt lassen, denn am Ende muss Zacharel eine schwierig Entscheidung treffen. Wir lernen auch einige andere Engel von Zacharels Truppe etwas besser kennen; einige werden in den folgenden Büchern ihre Geschichte bekommen.

Fazit: Spannende romantische Geschichte, 4,5/5 Punkten!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen