Dienstag, 9. Oktober 2012

Rezension - SEAL Team 12: Geheime Lügen von Marliss Melton (Teil 3)

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
Sara Garret und ihr kleiner Sohn werden von Saras Ehemann, einem bekannten Rechtsanwalt und ebenfalls hochrangigem Militär Angehörigem, vor allem psychisch schikaniert. Als er den kleinen Hasen seines Sohns umbringt, als dieser etwas zu laut Musik hört, hat Sara endgültig die Nase voll und will zu ihrer leiblichen Mutter fliehen.
In ihrer Verzweiflung bittet sie den SEAL-Scharfschützen Chase McCaffrey um Hilfe, der den beiden nach kurzem Zögern tatsächlich bei der Flucht hilft und die beiden mit zu der Farm, die er von seinem Stiefvater geerbt hat, nimmt. 
Die beiden blühen dort richtig auf und auch Chase fühlt sich zu Sara hingezogen. Doch weder Saras Ehemann gibt auf noch die Skinheads, die mit Chases Stiefvater in einer rechtsradikalen Partei Mitglied waren und nun hinter dessen Waffen her sind...

Geheime Lügen fing sehr sehr vielversprechend an. Sara war mir sofort sympathisch und sie tat mir Leid, weil sie sich extra wie ein Mauerblümchen anzieht und einfach wenig Selbstvertrauen hat und sich von ihrem Mann gängeln lässt. Aber für ihren Sohn fängt sie an zu kämpfen und entscheidet sich zur Flucht. Chase wiederum ist etwas "stoffelig" :-) und ihm fällt es schwer, die Farm, sein Erbe anzunehmen, weil er sich mit seinem Stiefvater nicht wirklich gut verstanden hat und keine guten Erinnerungen mit diesem Ort verbindet. Doch er behandelt Sara sehr zuvorkommend und ist sehr nett zu ihr, so dass sie sich langsam in seiner Nähe entspannt und sich anfängt, in ihn zu verlieben. Auch Saras kleiner Sohn fängt an, sich zu Hause zu fühlen und mit Chase etwas zu unternehmen.

Leider wurde das Buch nach ca. dem 1/3  etwas langgezogen: Die beiden bringen die Farm auf Vordermann, kommen sich etwas näher, wobei sich beide nicht wirklich eine Zukunft einräumen und vor allem Chase sich sehr stur anstellt.
Im letzten Drittel kommt noch mal etwas Action auf, als Garret (der Ehemann) Sara und ihrem Sohn auf die Spur kommt und sie bedroht.

Fazit: Ein vielversprechender Anfang, der die Spannung jedoch nicht halten kann. Leider hat mich die Romanze auch nicht 100%tig überzeugt, auch wenn sie mit einem Happy End glänzt; ich vergebe 3,5/5 Punkten.





Die Seal Team 12 Serie:

1) SEAL Team 12 Band 1: Aus dem Dunkel
2) SEAL Team 12 Band 2: Gebrochene Versprechen
3) SEAL Team 12 Band 3: Geheime Lügen
4) SEAL Team 12 Band 4: Bittere Vergangenheit (erscheint Februar 2013)


Diese Buch habe ich im Rahmen der Romantic Thrill Challenge von BuchImPulse gelesen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen