Montag, 22. Oktober 2012

Rückblick 2 - Q&A`s beim Meet & Greet mit Nalini Singh

Nachdem ihr vielleicht schon meinen ersten Bericht vom wundervollen Meet & Greet mit Nalini Singh gelesen habt, habe ich ja versprochen, auch alle Fragen und ihre Antworten dazu, hier zu posten.
Ich habe nach bestem Wissen mit geschrieben ;-)

1) Buch 6 der Gilde der Jäger Reihe:
Hier werden Elena und Raphael wieder die Hauptpersonen sein und Calliane wird wohl auch wieder eine wichtige Rolle spielen. Im November gibt es über die beiden auch eine Kurzstory, die man über ihren Newsletter erhält

2) Sie plant in der Psy/Changeling Serie auch zwei Mediale als Paare, sogar für mehrere Bücher, aber es wird wohl noch einen Moment dauern, bis diese Bücher erscheinen
3) Der "Geist"/Gespenst des Medialnets bekommt wohl ein eigenes Buch

4) Adam, der Anführer der Adler, wird auch ein eigenen Buch bekommen

5) Die Gilde der Jäger war eigentlich als Einzelbuch gedacht, weil sie eigentlich nicht zwei Serien parallel schreiben wollte, aber sowohl sie als auch ihre Lektorin hatten das Gefühl, dass der 1. Band nicht ausreicht. Bis jetzt hat sie einen Vertrag über 8 Bücher

6) Daher bekommt nicht unbedingt jeder der 7 ein Buch; bei Jason und Dimitri hatte sie das Gefühl "es sei Zeit"7) Aktuell schreibt sie an einem neuen Psy changeling Buch und Ende des Jahres bekommen die Leser mehr Infos dazu

8) Eine echte Alternative zu paranormalen Romanen, die sie sehr gerne schreibt, wären zeitgenössische Romane.

9) Der Engel Illium (mit den schönen blauen Flügeln) bekommt evtl. ein Buch, sie hat schon eine Idee, glaubt aber, es ist noch nicht Zeit für seine Geschichte

10) Auf die Frage, ob sie sich auf vorstellen könne, Science Fiction Romance zu schreiben, hat sie "ja" gesagt, wenn sie eine gute Idee habe und hat auch nochmal auf ihre Webseite und die Science Fiction Short Story Star kissed verwiesen.

11) Von anderen Autoren übernimmt sie in der Regel keine Ideen, weil sie beim Lesen total abschaltet. Sie liest sehr gerne u.a. Ilona andrews, Christine feehan, J.D. Robb, Jude deveraux (Titel: Rememberance) , Patricia Briggs und viele andere, die sie alle gar nicht nennen kann (wenn sie jemanden vergisst, sind ihre Kollegen ihr böse ;-) )

12) Wie fängt sie generell ein Buch an? Beim Start einer Serie: Idee/Konzept ist da und sie schreibt in 3 Wochen einen ersten Entwurf. Bei einer Fortsetzung: Mehr Struktur,  das Basic Konzept ist da, generelles Ziel der Serie wird immer verfolgt 

13) Mangas mag sie sehr (sie hat 3 Jahre in Japan gelebt), sie hat mal einen japanischen Manga veröffentlicht (eine ihrer Kurzgeschichten wurde als Manga in Japan veröffentlicht). Sie glaubt, dass man aus ihrer Psy Changeling Serie gute Mangas erstellen könnte, weil diese Serie sehr actionreich ist

14) Ihre Schwester "wird immer gezwungen" mit ihr Buchtitel zu brainstormen & ihre Mama macht gerne die Erstkorrektur

15) Ihr Ziel war immer vom Schreiben leben zu können, aber sie hat nicht gedacht, dass sie so viel Erfolg hat

16) Bevor sie vor genau 10 Jahren ihren Publisher fand, hat sie für 7 Jahre versucht, ihre Bücher zu verlegen und war laut eigener Aussage sehr von sich selbst und ihren Autorenkünsten überzeugt (hat sie mit einem Augenzwinkern erzählt)

17) Um ein Buch zu veröffentlichen, braucht man viel Leidenschaft und Passion, denn wie sonst soll diese Leidenschaft zu den zukünftigen Lesern gelangen und natürlich muss man, wenn man als Autor erfolgreich sein will, schreiben, schreiben und schreiben

18) Generell schreibt sie überall (und kann auch überall schreiben, sogar einmal in einer Wüste), weil sie soviel reist und daheim hat sie ein eigenes großes Büro mit einem großen Schreibtisch, den sie besitzt, seit sie 15 ist. Alle Korrekturen macht sie auf Papier und schreibt auch Szenen erst auf Papier um (ist ihre Macke :-) )

Hier findet ihr auch noch mal das komplette Video zum Stream: http://www.lovelybooks.de/lesung/nalini-singh/

Kommentare:

  1. Hallo Desi,

    vielen Dank, dass Du das alles so zusammengefasst hast. Viel habe ich Gott sei dank nicht verpasst, da ich den Schluss nicht mehr sehen konnte.

    "Star kissed" ist übrigens unter dem Titel "Geschenk der Sterne" in "Magische Verführung" enthalten. Dort ist auch ein Interview aus dem LoveLetter enthalten, in dem Nalini sagte, dass "Gilde der Jäger" erst nicht als Serie gedacht war. Schön, dass es ganz anders gekommen ist, denn mir gefällt die Serie etwas besser als die Gestaltwandler-Serie. :-)

    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hi Bianca,

    ich finde beide Serien super, sie darf gerne beide ewig fortsetzen ;-) Ich fand vor allem die Info interessant, dass sie auch 2 mediale Partner als Paar bei der Psy/Changeling Serie für die zukünftigen Bücher plant, darauf bin ich schon sehr neugierig...

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen