Dienstag, 20. November 2012

Rezension - Trügerisches Spiel von Michelle Raven (Teil 4)

Bild: Egmont Lyx
(Link 07.01.13)
Michelle Raven ist immer ein Garant für sehr gute Romantic Thrill Unterhaltung und auch die Hunter-Familie ist mir sehr ans Herz gewachsen.
Diesen Monat ging es mit Band 4 rund um Detective Jay weiter. 
Jocelyn Callaghan möchte Ärztin werden und arbeitet zur Finanzierung ihres Studiums noch als Sekretärin. Als sie nur nur knapp einem Mordanschlag in ihrem Firmengebäude entkommt, bei der zwei Anwälte erschossen werden, und sie auch nach dem Prozess noch bedroht wird, muss sie in den Zeugenschutz gehen. 
Doch auch dort ist sie nicht sicher. Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen soll und wendet sich in ihrer Verzweiflung an Jay Hunter. Jay ist erstmal sehr erstaunt, als eine scheinbar schwangere sehr müde Frau mit selbst geschnittener Frisur vor ihm steht. Doch als Jocelyn ihre Geschichte erzählt, ist er sofort bereit ihr zu helfen und entwickelt dabei einen Beschützer Instinkt. Dabei kommen sich die beiden auch ganz langsam näher...

Ich fand dieses vierte Band der Hunter-Reihe eine gekonnte Mischung aus Spannung und Romantik, wobei diese sich sehr glaubwürdig und langsam entwickelt. Jocelyn ist ja auch total traumatisiert und auch der Zeugenschutz hat ihr viel abverlangt, denn hier hat sie niemanden näher an sich ran gelassen. 
Dabei hält Michelle Raven die Spannung die ganze Zeit auf hohem Niveau und man hat als Leser auch gar keine Chance den Täter und die Hintergründe zu ermitteln, da diese erst am Ende des Buches langsam ans Licht kommen. 
Schön fand ich, dass Red auch eine kleine Rolle bekommen hat. Dieser wurde ja in "Turtle - Gefährlicher Einsatz" bei einem SEAL-Einsatz schwer verletzt und erholt sich nun bei Jays Eltern von seiner Verletzung, genau wie sich Jocelyn hier eine Zeit lang versteckt.
Die Liebesgeschichte rückt nicht in den Vordergrund, nimmt aber trotzdem eine wichtige Rolle ein. Bei beiden Charakteren merkt man, wie sich die Gefühle langsam entwickeln. Jay war bis dato eher kein Typ für eine feste Bindung und ist sogar etwas überrascht von seinen tiefen Gefühlen für Jocelyn :-)

Fazit: Eine tolle spannende und romantische Geschichte, 4,5/5 Punkten.




Die Hunter Serie:

- Vertraute Gefahr
- Riskante Nähe
- Gefährliche Vergangenheit
- Trügerisches Spiel


Diese Buch habe ich im Rahmen der Romantic Thrill Challenge von BuchimPulse gelesen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen