Mittwoch, 23. Januar 2013

Rezension - Chicagoland Vampires: Ein Biss zu viel von Chloe Neill

Bild: Egmont Lyx
Link vom 23.01.13
Merit und auch ihr Haus haben den Tod von Ethan, dem Meister des Hauses, immer noch nicht überwunden. Vor allem Merit trauert um die Chance auf eine richtige Beziehung zu Ethan.
Auch das Haus Cadogan hat es schwer: Sie stehen unter Zwangsverwaltung und die Menschen protestieren gegen den Aufenthalt der Vampire in Chicago.
Als sich dann auch noch der See und die Flüsse schwarz färben, glauben viele an die Apokalypse (natürlich von Vampiren ausgelöst).
Merit macht sich auf die Suche nach dem Verursacher und arbeitet dabei weiterhin eng mit Jonah zusammen, der Merit für sich gewinnen möchte.
Ich muss sagen, etwa die Hälfte des Buches stolpert Merit mehr oder weniger durch die Gegend und befragt verschiedenste Leute, was allerdings die Story nicht wirklich voran bringt. Doch die 2. Hälfte macht dann jegliche Langweile wieder wett :-) Denn die Naturkatastrophen nehmen zu, die Lage im Haus Cadogan droht zu eskalieren und der Verursacher wird gefunden und bringt Merit in Gewissenskonflikte...
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich schon sehr stark vermutet habe, wer dahintersteckt, nur die Gründe dafür zu erfahren, fand ich sehr interessant. Diese Handlung setzt sich auch im nächsten Band fort (auf KEINEN Fall den Klappentext des nächsten Bandes lesen!!). 
Liebestechnisch versucht Jonah sein Glück bei Merit, doch deren Herz gehört immer noch Ethan. Wenigstens in dieser Hinsicht gibt es in diesem Band ein vorläufiges Happy End, welches auch die Romantiker (*winke*) zufrieden stellen dürfte ;-) 

Fazit: Trotz der schwächeren ersten Hälfte, mag ich die Serie sehr und die zweite Hälfte und vor allem das Ende haben mich wieder für viel entschädigt, es gibt 4/5 Punkten.



Chicagoland Vampires:

Chicagoland Vampires: Frisch gebissen
Chicagoland Vampires: Verbotene Bisse
Chicagoland Vampires: Mitternachtsbisse
Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei
Chicagoland Vampires Band 5: Ein Biss zu viel
Chicagoland Vampires Band 6: Eiskalte Bisse (Juni 13)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen