Montag, 11. Februar 2013

Rezension - Das Meer der Seelen: Nur ein Leben von Jodi Meadows

Ana ist eine "Neuseele", der einzige Mensch, der nicht wiedergeboren wurde, wie all die anderen Seelen, die schon viele Leben gelebt haben.
Ihre Mutter Li zieht sie nur sehr widerwillig auf, auch die anderen behandeln sie wie eine Außenseiterin.
Schließlich entscheidet sich Ana ihr Glück in der Hauptstadt Heart zu versuchen. Sie möchte endlich erfahren, woher sie kommt und warum wegen ihr eine andere Seele nicht wiedergeboren wurde.
Doch der Weg nach Heart ist beschwerlich und nur durch die Hilfe von Sam gelangt sie überhaupt nach Heart. Es war schon wahnsinnig traurig, wie Ana bei jeder Freundlichkeit von Sam zusammenzuckt und gar nicht glauben kann, dass mal jemand nett zu ihr ist.
Doch auch in Heart hat es Ana schwer: Der Rat der Stadt stellt sie unter Sams Aufsicht und fordert regelmäßige Fortschrittsberichte von ihr. Auch ihre Suche nach der Wahrheit scheint von einigen Bewohnern von Heart nicht gern gesehen zu werden.

Das Meer der Seelen ist eine fantasievolle Außenseitergeschichte. Man lernt die Welt durch Anas Augen kennen und versucht mit ihr zu begreifen, dass man von lauter Menschen umgeben ist, die schon sehr viele Leben gelebt haben und dadurch natürlich auch schon wahnsinnig viel studiert und gelernt haben. Die zarten Gefühle, die sich zwischen Ana und Sam entwickeln fand ich auch sehr schön zu lesen, wobei die Liebesgeschichte nicht im Mittelpunkt steht, aber für Ana natürlich sehr wichtig hält. 

Was ich toll fand, ist, wie Ana sich im Laufe des Buches entwickelt hat. Sie hat zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde und kann ihre Liebe zur Musik ausleben, die sie mit Sam teilt. Ana wird mit der Zeit selbtbewusster und lernt eigene Entscheidungen zu treffen. Am Ende kommt Ana einigen Geheimnissen auf die Spur und kann auch endlich entschlüsseln, warum sie als Neuseele geboren wurde.

Fazit: Schöne fantasievolle Geschichte rund um das Thema Wiedergeburt mit zarter Liebesgeschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen