Montag, 4. Februar 2013

Rezension - Dublin Street: Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young (ebook)

Jocelyn Butler, kurz Joss, hat es in ihrem Leben nicht leicht gehabt, denn schon sehr jung verliert sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall und ist fortan auf sich allein gestellt. So hat sie gelernt, niemanden zu Nahe an sich heranzulassen, denn Menschen kann man schnell verlieren.

Als sie nach ihrem Studium beschließt, umzuziehen, verliebt sie sich sofort in die Wohnung in der Dublin Street und findet auch ihre Mitbewohnerin Elli sehr sympathisch, die jedoch das genaue Gegenteil von ihr ist, nämlich sehr offen und mitteilsam.
Elli wächst ihr langsam und fast wider Willen ans Herz, das gleiche gilt jedoch nicht für deren forschen und in Joss`Augen etwas unverschämten Bruder Braden. Dieser wechselt seine Freundinnen sehr oft, wirft aber auch Joss immer wieder heiße Blicke zu. Dennoch fühlt sich Joss vom 1. Moment an zu ihm hingezogen.
Schließlich können beide die Finger nicht mehr voneinander lassen und entschließen sich dazu, eine heiße Affäre zu beginnen. Doch während Braden von Anfang an mehr will, hat Joss einfach nur Fluchtgedanken bei dem Gedanken an etwas Festes...

Dublin Street ist eine sehr schöne und sehr bewegende Liebesgeschichte. Man liebt und leidet mit Joss, die zwar erkennt, dass sie sehr verschlossen ist und möglicherweise den Tod ihrer Eltern noch nicht überwunden hat, aber doch nicht ganz aus ihrer Haut kann, auch wenn sie sich bemüht. Braden wiederum ist sehr selbstbewusst, aber ließ in der Vergangenheit auch niemanden so richtig an sich ran, bis er anfängt, um Joss und eine richtige Beziehung zu kämpfen.
Dieser Grundgedanke, dass zwei so verschlossene Charaktere zueinander finden, ist natürlich schon an sich reizvoll.
Dabei geht es oft hoch her zwischen den beiden und die beiden müssen einige herbe Rückschläge einstecken. Vor allem am Ende scheint alles verloren zu sein, als ein schlimmer Schicksalsschlag Joss einholt. Dieses Hin und Her hätte für meinen Geschmack etwas weniger sein dürfen, doch die Autorin schafft es dennoch, Joss Ängste realistisch zu beschreiben und rüber zu bringen. So hat mich die Liebesgeschichte fast zu 100 % überzeugt und auch die Liebesszenen zwischen den beiden waren sehr schön zu lesen.
Ich freue ich schon auf Teil 2, der auf Deutsch wohl im Mai 2013 erscheinen soll.

Fazit: Schöne Liebesgeschichte mit "echten" tiefgründigen Charakteren.
4,5/5 Punkten



Kommentare:

  1. Zu viel Hin und Her mag ich auch nicht so gerne. Auf dem Radar hatte ich dieses Buch auch schon, aber ob ich es lese, weiß ich noch nicht.

    LG
    Heather

    AntwortenLöschen
  2. Am Ende war`s ein Tick zu viel des Guten, aber da hatte man Joss und Braden schon so lieb gewonnen, dass man unbedingt weiterlesen wollte :-)

    LG Desi

    AntwortenLöschen
  3. Oo Das ist schon wieder der Start einer Reihe?
    Wusste ich gar nicht.
    Habe das Buch auf meinem eReader. Denn die Leseprobe fand ich klasse.
    Ich fange inzwischen aus Versehen ständig neue Reihen an. Ich komme langsam nicht mehr mit. xD

    AntwortenLöschen
  4. Hi Annie,

    das wusste ich auch nicht, aber da das Buch in sich abgeschlossen ist, kann man es auch gut als Einzelband lesen. :-)

    LG Desi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Einblick, da ich gerade nach dem ebook "Sehnsüchtig" nach eine schönen Liebesgeschichte suche werde ich es doch vielleicht mal hiermit probieren. Es klingt jedenfalls nach dem was ich suche. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Für mich persönlich bist jetzt mein absolutes Lieblingsbuch von Samantha Young :) Aber auch die anderen Bände der "Edinburg Love Stories" sind soo toll :)
    LG
    Colette
    http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen