Sonntag, 24. Februar 2013

Rezension - Schattenwandler: Adam von Jacquelyn Frank

Cover: egmont Lyx
Jacquelyn Frank lässt es in diesem Buch richtig krachen, denn sie schickt ihre Leser in eine grauenhafte Version der Zukunft, in der Ruth und ihr Vampirliebhaber immer mehr an Boden gewinnen und die Dämonennation gespalten ist.
Leah, die Tochter von Bella und Jacob, trifft eine folgenschwere Entscheidung, in deren Folge sich Adam, Jacobs älterer Bruder plötzlich in der Zukunft wiederfindet, um eine schlimme Situation zu verhindern und gegen Ruth zu kämpfen.
Dabei erhält der Leser Rückblicke in Adams Leben "damals", in der er schon die für ihn verführerische Jasmine traf. Zu dieser Zeit war eine Beziehung zwischen Dämon und Vampir noch verboten. In der Zukunft trifft er ebenfalls auf Jasmine, die Ruth unbedingt zur Strecke bringen will und die beiden fühlen sofort die Verbindung von früher wieder aufflammen...

Als ich die ersten hundert Seiten gelesen habe, war ich erst mal geschockt, denn Frau Frank lässt es sich nicht nehmen, frühere Hauptprotas richtig leiden zu lassen. Doch zum Glück schafft die Autorin gekonnt die Wendung und führt Adam ins Geschehen ein. Die Leser lernen Adam erst mal in seiner gewohnten Umgebung kennen und erleben hier auch seine ersten heißen Begegnungen mit Jasmine. Das letzte Drittel des Buches spielt sich dann für Adam in der Zukunft (in der eigentlichen Gegenwart) ab und widmet sich dem Kampf gegen Ruth und dem Näherkommen von Jasmine und Adam.

Es stimmt schon, dass der Liebesgeschichte hier nicht so viel Raum gewidmet wird, wie in den vorherigen Bänden, denn da die Leser Adam noch nicht kannten, musste sie ihn ja erst mal vorstellen :-) Das ist ihr, finde ich, gut gelungen. Generell war dieser Teil spannender und auch tragischer als die anderen Teile der Serie, dennoch wendet sich am Ende alles zum Guten. Die Liebesgeschichte ist vielleicht einen Tick zu kurz gekommen, dennoch hat mich dieses Band sehr gefesselt. Jasmine kennt man ja schon sehr gut; sie hat Angst, sich Adam zu öffen, doch Adam gelingt es mit seiner ehrlichen und einfühlsamen Art, Jasmine dazu zu bringen, ihre Ängste zu überwinden.

Fazit: Sehr spannend, unbedingt weiterlesen und nicht nach den ersten Seiten aufhören ;-) 4,5/5 Sternen.



Schattenwandler-Serie:
  • Schattenwandler: Jacob
  • Schattenwandler: Gideon
  • Schattenwandler: Elijah
  • Schattenwandler:  Damien
  • Schattenwandler:  Noah
  • Schattenwandler: Adam

Kommentare:

  1. Hallo, ich habe dich für den "Best Blog Award" nominiert. Ich würde mich freuen, wenn du daran teilnehmen würdest.

    lg Caterina

    AntwortenLöschen