Freitag, 17. Mai 2013

Rezension - Schattenspur D.O.C. Agents von Mara Laue

Cover: Sieben Verlag
Schattenspur ist beim Sieben Verlag sowohl als gedrucktes Buch als auch als ebook erhältlich. 

Erschienen:Feb. 2013
AusgabeBroschiert
Seiten220
ISBN978-3-864431-44-9
Buch 14,90 EUR




Zum Inhalt:
FBI-Agent Wayne Scott ist einer der wenigen Telepathen und arbeitet für die Sonderarbeitung des FBI DOC (Department of Occult Crimes). Viele seiner Kollegen und auch seine Familie haben jedoch ein Problem damit, mit einem Telepathen zusammenzuarbeiten, denn theoretisch kann er jederzeit alle Gedanken lesen.
Nur sein Partner Travis vertraut ihm voll und mit ihm zusammen übernimmt Wayne auch einen neuen Fall, bei dem einige der Opfer in einen merkwürdigen katatonischen Zustand gefallen sind. Bei ihren Ermittlungen lernen sie auch Joy Renard kennen, deren Großmutter ebenfalls ein Opfer ist und die etwas vor ihnen verbirgt. Immer mehr erhärtet sich der Verdacht, dass sie sogar mit dem Täter unter einer Decke steckt. Doch Wayne, der davon fasziniert ist, dass Joy eine eine ähnliche Gabe wie Wayne zu haben scheint, gerät in einen Konflikt, denn er kann nicht glauben, dass die Frau, zu der er sich hingezogen fühlt, in ein Verbrechen verwickelt ist...

Meine Meinung:
Beide Hauptpersonen sowohl Wayne als auch Joy sind sehr vielschichtige und interessante Personen. Wayne hat es durch seine Gabe und die damit einhergehende Einsamkeit nicht einfach und auch Joy musste in ihrer Vergangenheit viel einstecken bis sie endlich fliehen konnte. Sie hat sich mühsam eine neue Identität aufgebaut, wird jetzt jedoch von ihrer Vergangenheit eingeholt.
Sowohl Wayne als auch Joy gehen sehr vorsichtig miteinander um. Beide spüren, dass der andere nicht ganz ehrlich ist und sind dementsprechend zurückhaltend, obwohl sie die gegenseitige Anziehung zueinander spüren.

Der Fall selbst ist sehr mystisch und entführt die Leser in die Welt des Vodoo und der Vodoo-Götter. Das war einfach mal etwas erfrischend anderes, als die üblichen Vampire, Werwölfe etc. :-)
Durch die "Alleingänge", die vor allem Joy unternimmt, bringt sie alle teilweise noch in viel größere Gefahr. Dann nimmt jedoch ihre Beziehung zu Wayne eine unerwartete Wendung, die mich doch etwas überrascht hat (im positiven Sinne). Zum Glück ist am Ende ein Happy End garantiert.

Fazit: Mystische Romantik und mitreißende Spannung mit Vodoo-Göttern, ich freue mich schon auf den 2. Teil, der sich um Waynes Partner Travis drehen wird.




Die Serie:
D.O.C. Agents - Schattenspur
D.O.C. Agents - Gefährliche Spur (Okt 2013)

Vielen Dank an den Sieben Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen