Sonntag, 29. September 2013

Rezension - River Love von Usch Luhn

Bild: Oetinger Taschenbuch
Erschienen: September 2013 bei Oetinger Taschenbuch
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 176

ISBN: 9783864300189
Buch: 9,99 EUR

Hier bestellen

River Love ist der zweite Teil um die 15-Jährige Schülerin Lio, die in River Girl begonnen hat.




Lio ist wieder in Hamburg unterwegs und hat ihren ersten Artikel in der Schülerzeitung Re@lity veröffentlicht. Jasper, ihr früherer Schwarm ist begeistert. Und auch für ihre Beziehung mit Niclas sieht es gut aus, denn er zieht mit seiner Mutter Patty von Holland nach Hamburg. Gut, dass Patty mit Lios Vater zusammen ist und sie Niclas jetzt öfter sehen kann. Als sie dann noch einer neuen Story auf der Spur ist, kann nichts mehr sie aufhalten...


Lio hat mir total gut gefallen. Sie ist sehr gerade aus und sehr loyal gegenüber ihren Freunden, vor allem gegenüber Mimi, ihrer besten Freundin.
Sie ist total unglücklich, dass Niclas soweit weg in Holland ist, aber zum Glück erfährt sie bald, dass Patty und Nicklas zu Lios Vater nach Hamburg ziehen wollen und sie dann Niclas jeden Tag sehen kann.
Die Sprache ist natürlich eher auf die Zielaltersgruppe ausgerichtet, also eher etwas kürzere Sätze, aber auch als "junggebliebener Erwachsener" hat sie mir gut gefallen.


Natürlich ist Lio ein bisschen hin- und hergerissen zwischen Niclas und Jasper und später kommt auch noch Raphael hinzu, ein Soapstar, den Lio bei ihrer Journalistentätigkeit kennen lernt. Doch zum Glück liebt Lio Niclas über alles.

Auch mit ihrer Mutter und ihrem Vater bekommt sich Lio in die Wolle, was natürlich für eine 15-Jährige normal ist und zum Glück werden die Konflikte relativ schnell wieder gelöst.

Ein bisschen schade fand ich, dass es nicht mehr Szenen zwischen Lio und Niclas gab, von solchen Szenen wie der romantischen Bootsfahrt, die die beiden zusammen unternehmen, hätte ich gerne mehr gelesen.


River Love war ein süßes Buch über die sehr liebenswerte Lio, die sich als Reporterin für die Schülerzeitung verwirklichen will und welche mir total gut gefallen hat. Natürlich gehört Ärger mit Jungs und Zoff mit den Eltern dazu. Ein oder zwei Kleinigkeiten haben mich ein bissl gestört, aber insgesamt gibt es 4 Sterne.




Vielen Dank an den Oetinger Verlag und Lovelybooks für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen