Freitag, 18. Oktober 2013

Rezension - Duocarns: Liebe hat Klauen von Pat McCraw

Bild: Elicit Dreams
Erschienen: August 2012 bei Elicit Dreams
Ausgabe: Ebook
Seiten: 216

ISBN: 
9783943764130
Buch: 3,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen


Die Geschichte um die Duocarns geht weiter; diesmal liegt der Fokus fast ausschließlich im Gay-Bereich, auch wenn die anderen Paare natürlich auch kleinere Szenen haben.




Im Mittelpunkt des Geschehens steht die Explosion des Porsches der Duocarns. Das ruft nämlich Polizist Jake auf den Plan, der sehr gewissenhaft ermittelt und plötzlich den Duocarns näher kommt, als ihnen lieb ist...
Auch Meo muss sich mit einer sehr unerwarteten Neuigkeit auseinander setzen, die ihn dazu bringt, sich wieder Terzia anzunähern.
Und auch Solutosan hat es auf seinem Heimatplaneten mit Vena und als neues Regierungsoberhaupt nicht leicht und stößt auf einige Probleme.



Es gibt wieder sehr viele unterschiedliche Geschehnisse rund um die Duocarns. Dabei spielt unter anderem Polizist Jake eine wichtige Rolle, der den Duocarns zu nahe kommt. Er wird sich im Laufe der Geschichte auch noch verlieben; im Gegensatz zu den vorherigen Bändern geht dies allerdings langsamer von Statten. Generell hätte ich mir gewünscht, dass Jake, den ich sehr sympathisch, direkt und "frei Schnauze" finde, etwas mehr Szenen im Buch bekommen hätte, auch wenn mir die anderen natürlich auch ans Herz gewachsen sind..


Es gibt auch ein Wiedersehen mit Arinon, der ja einen One-Night-Stand mit Smu hatte und Gefühle für ihn entwickelt hat. Arinon ist auch in diesem Buch eher wortkarger und distanzierter den anderen gegenüber, das ändert sich allerdings später ;-)
Solutosan macht eine schwere Zeit auf seinem Heimatplaneten durch und entfremdet sich immer weiter von Vena, nähert sich aber dafür jemand anderem an. Er muss feststellen, dass es schwierig ist, Vertraute zu finden und auch seine Beziehung zu Vena kränkelt.

Auch in diesem Band gilt, dass eigentlich nur das Paar David (Mercuran) und Tervenarius feststehen und zusammen bleiben, alle anderen Paare sind "im Fluss" und finden teilweise auch neue Gefährten. Das muss einem bewusst sein und gefallen; ich habe einfach Spaß daran, die liebgewonnenen Charaktere auf ihrem weiteren Weg zu begleiten.


"Liebe hat Klauen" dreht sich viel um die bereits bestehenden Paare. Es finden sich auch neue Paare unter den schon bekannten Figuren. 
Nur der Polizist Jack gerät durch seine Ermittlungen ebenfalls mit den Duocarns in Kontakt und verliebt sich später auch. Wieder ist nur das Paar Tervenarius und David fest zusammen; dies muss einem bewusst sein, wenn man die Duocarns liest. Ich mag es, die schon bekannten Charaktere weiter auf ihrem Weg zu begleiten :-) 



Vielen Dank an Pat McCraw und Lovelybooks für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Die Serie:
Duocarns - Die Ankunft 
Duocarns - Schlingen der Liebe
Duocarns - Die drei Konige 
Duocarns - Adam der Aegypter
Duocarns - Liebe hat Klauen
Duocarns - Ewige Liebe
Duocarns - Alien War Planet
Duocarns - David & Tervenarius

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen