Montag, 28. Oktober 2013

Rezension - Ein Earl mit Mut und Leidenschaft von Julia Quinn (historical)

Bild: Cora Verlag
Erschienen: September 2013 bei Cora
Ausgabe: gedrucktes Heft
Seiten: 320

Buch: 5,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen


Julia Quinn hat auch mit ihrem neuen Roman "Ein Earl mit Mut und Leidenschaft" ins Schwarze getroffen und sorgt für gute Unterhaltung und lustige Lesestunden.




Daniel Smythe-Smith, Earl of Winstead, kann nach über 3 Jahren Flucht im Ausland endlich nach Hause zurück kehren. Er platzt auch gleich in eine der legendären musikalischen Darbietungen der Smythe-Smith herein, die meistens nicht durch musikalisches Können glänzen (auch wenn dies der ein oder andere in der Familie anders sieht ;-) ).
Anne ist die Gouvernante der jüngeren Mädchen und ist vor schlimmen Erlebnissen in der Vergangenheit auf der Flucht. Da hilft es ihr nicht gerade, dass der Earl of Winstead heftig mit ihr flirtet und so die Aufmerksamkeit auf sie lenkt...


Mit gewohntem Witz und Charme lässt Frau Quinn uns schon am Anfang an einem der musikalischen Abende der Smythe-Smith teilhaben, was habe ich wieder Tränen gelacht, weil die vier einfach sooo schlecht sind ;-)
Anne ist sehr sympathisch und hat viel Humor, auch wenn sie diesen oft geschickt verbirgt, da sie als Gouvernante eher strenger sein muss. Von ihrem abweisenden Verhalten lässt sich Daniel kein bisschen abschrecken und schafft es geschickt, Zeit mit Anne zu verbringen.


Dabei scheut er sich auch nicht vor peinlichen Situationen, z.B. spontan ein Stück, welches seine kleine Cousine geschrieben hat, im Garten nachzuspielen.
Es war ganz bezaubernd, wie sowohl Anne als auch etwas später Daniel erkennen, wie sehr sie sich mögen und wie viel sie einander bedeuten. 

Doch es gibt natürlich noch einige große Hindernisse zu überwinden: Da ist einmal Annes Vergangenheit, die langsam ans Licht kommt, als auch die Konventionen, denn es schickt sich nicht, dass ein Earl etwas Ernsthaftes mit einer Gouvernante anfangen will.

Alle Charaktere waren wieder sehr liebevoll gezeichnet, wobei jeder so seine kleinen Eigenarten hat, die die Bücher von Julia Quinn so sympathisch machen.


Gewohnt schöne und amüsante Unterhaltung liefert Julia Quinn mit "Ein Earl mit Mut und Leidenschaft". Die Liebesgeschichte beginnt als Flirt, wird aber mit der Zeit ernsthaft und auch für spannende Komponenten ist gesorgt. Einfach gute Unterhaltung!



Die Serie:
Mit List und Küssen
Ein Earl mit Mut und Leidenschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen