Mittwoch, 27. November 2013

Blogtour - Zeilen unserer Liebe von Patricia Adam - Tag 3

Heute ist die Blogtour zu Zeilen unserer Liebe bei mir zu Gast und ich dürfte die Autorin, Patricia Adam, einige Fragen stellen!




Hallo Patricia, ich freue mich sehr, dass ich Dir ein paar Fragen über Dich und Deinen Liebesroman „Zeilen unserer Liebe“ stellen darf.

1. Es wäre toll, wenn Du dich kurz vorstellen könntest: Woher kommst Du? Was machst/arbeitest Du, wenn Du nicht so schöne Liebesgeschichten schreibst?

Bild: Patricia Adam
Mein Lebensraum ist der ganze Darmstädter und Frankfurter Raum, wobei ich mich überall zuhause fühle, wo meine Familie ist. Abgesehen von dem Mutterdasein, bin ich eine Verlegerin und Lektorin. Und falls der glückliche Fall eintrifft und der Tag weitere acht Stunden dazu bekommt, werde ich mich zudem im Kunstbereich einbringen.

2. Wie kamst Du ursprünglich zum Schreiben? War das schon immer ein Wunsch von dir?


Mein Wunsch, zu schreiben kann man getrost als einen angeborenen Reflex beschreiben. Es war das Erste, was ich überhaupt konnte/wollte.

3. Gibt es jemanden z.B. aus Deiner Familie, dem Du deine Geschichte als erstes präsentierst und dessen Feedback dir besonders wichtig ist?

Oh ja! Das ist mein Mann, der am schwierigsten überzeugende Kritiker, der mich ab und an nicht nur Absätze und Passagen, ja sogar ganze Kapitel umschreiben lässt.
Ansonsten liegt mir die Meinung der Leute wichtig, für die ich Biografien in Bücher fasse.

4. Ist „Zeilen unserer Liebe“ Dein erstes Buch? Wie kam dir die Idee zu diesem Roman?

Zeilen unserer Liebe ist genau genommen mein fünftes Buch, allerdings das Erste für Patty.

5. Gerade Jillian hat ja eine sehr lustig-sarkastische Art. Gibt es jemanden, den du für ihren trockenen Humor als Vorbild genommen hast?

Diese Art gehört zu meiner Freundin, der echten Jillian. Jedoch dürfte ich sie wohl kaum zu einer meiner besten Freundinnen zählen, wenn ich nicht genauso wäre. Gleich und gleich gesellt sich eben gern. ;)

6. Jillian sieht ihren Beruf als Ghostwriter nicht gerade positiv ;-) Spiegelt sich hier Deine persönliche Meinung wieder?


Copyright: teddytietz.de
 Erwischt, würde ich sagen. :) Tatsächlich ist das eine weitverbreitete Meinung unter allen Ghostwritern. Nur bekommt man selten einen von ihnen dazu, ein Statement abzugeben. Es ist ein gleichermaßen schwieriger, wie spannender Beruf, der aber niemals offen zur Schau gestellt werden sollte.

7. Du hast auch viele Passagen aus Stevens Sicht beschrieben. Fiel dir das schwer aus Sicht eines Mannes die Ereignisse zu erzählen?

Anfangs fiel es uns beiden schwer. Als Steven aber feststellte, dass ich seine Sicht nicht so beschreibe, wie ich es sollte, rückte er ganz bereitwillig mit der Sprache raus. Zudem hat mir mein Mann geholfen, um die Sachen ins rechte Licht zu rücken, welche wir Frauen einfach anders empfinden oder auffassen. Also ein Hoch auf Männer, die sich öffnen! :P

8. Schreibst Du schon an einer neuen Geschichte? Kannst Du uns etwas zum Plot verraten?

Die neue Biografie ist nahezu fertig aufgeschrieben und ist im Gegensatz zu »Zeilen unserer Liebe« viel umfassender und um einiges tiefgehender. Es ist eine junge Liebe, die auf einem ganz anderem Fundament aufgebaut ist, als üblich. Sehr offen und ehrlich, wie die Protagonisten hinter dieser Lebensgeschichte.

9. Was liest du selbst gerne?

Alte Krimis, fantasievolle Kinder- und Jugendbücher und Biografien. Vor allem die Erlebnisberichte von Isabell Allende.

Vielen Dank für das Beantworten der Fragen liebe Patricia!

Ich danke dir für das entgegengebrachte Interesse, liebe Desiree! PS: Ein schöner Name, den man bestimmt bald in einem meiner Bücher wiederfindet ;)


Gewinnspiel:
Es gibt ein abschließendes Gewinnspiel auf Katjas Blog. Es erwarten Euch tolle Gewinne!
1 Tolino E-Book Reader
2 Printbücher "Zeilen unserer Liebe"
3 E-Books "Zeilen unserer Liebe" im Wunschformat
1 Sonderüberraschung


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst mir bitte bis 29.11., 23:59 Uhr, ein Kommentar und beantwortet folgende Frage:
Könntet ihre Eurem Partner einen Seitensprung verzeihen? Wart ihr evtl. selbst schon mal betroffen?
Ausgelost wird am Samstag 30. November ab 16 Uhr auf Ka-Sas Buchfinder!

Bitte beachtet zum Gewinnspiel:
- Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Erziehungberechtigten
- Keine Barauszahlung der Gewinne
- Keine Haftung für den Postversand
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 



Morgen, am 28.11., geht die Blogtour auch bei Katja & Sandra auf http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de weiter!

Kommentare:

  1. Nein bisher nicht betroffen und ich weiß nicht, wie ich reagieren würde wenn es so wäre!
    Liebe Grüße Sara

    AntwortenLöschen
  2. Gute Frage... Ich habe meinem damaligen Freund mal einen Seitensprung verziehen. Ob ich das wieder tun würde, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen... Das kommt ganz auf dem Partner an.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com
    http://my-reading-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du "damalig" schreibst, bist du ja anscheinend auch nicht mehr mit ihm zusammen. Ich finde es aber auch ein schwieriges Thema, denn wenn man verzeiht, ist irgendwie auch das Vertrauen weg...

      Löschen
  3. Hallo und guten Morgen,

    never ever!! Sorry, aber wenn jemand fremdgeht stimmt doch etwas nicht oder?

    Da bleibt immer was zurück an Trauer und Bruch und dem Gefühl kann es wieder passieren, deshalb ist dann bei mir Schluss.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich aus so, dass dann wahrscheinlich etwas in der Beziehung nicht 100 % stimmt. Kann deine Haltung also verstehen.

      Löschen
  4. Hallo

    das ist eine schwere Frage. Betroffen war ich bisher nicht, aber ich weiß nicht wie ich reagieren würde. Ich sag mal, wenn schon einiges nicht mehr passt, dann würde ich es wahrscheinlich beenden, aber wenn das der einzige Fehler in der Beziehung ist und es blöd verlaufen ist, könnte ich mir vorstellen, eine zweite Chance zu geben.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Gott sei Dank war ich bisher nicht betroffen und musste für mich diese Frage noch nie beantworten... Ich denke es kommt darauf an ob der Partner darum kämpft eine zweite Chance zu bekommen und ob der Seitensprung mit Gefühlen verbunden war.

    Viele Grüße,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und Guten Morgen,

    bisher war ich zum Glück noch nicht betroffen - ich hoffe es bleibt so! Ich denke wenn es wirklich ein Ausrutscher war, könnte ich verzeihen.... aber das ist schwierig zu beantworten!

    LG Binchen84
    sabrina.blaesche[@]web.de
    www.binchensbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Desiree,

    vielen Dank für das aufschlussreiche Interview, und danke an die Autorin, die so bereitwillig die Fragen beantwortet hat :-)

    Tja, aber die Frage ist wieder so ein hypothetisches Ding, das man eigentlich nicht beantworten kann. Auch hier gibt es kein eindeutiges Ja/Nein/Vielleicht. Ob man einen Seitensprung verzeihen kann hängt von so vielen verschiedenen Faktoren, Situationen und Gefühlen ab - das kann man einfach nicht im Vorfeld beantworten. Und ehrlich gesagt, möchte ich es auch nicht herausfinden, wie ich persönlich diese Frage beantworten würde ;-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich verstehen. Am Schönsten ist es, wenn man nie in die Situation kommt, wo man ernsthaft darüber nachdenken muss :-)

      Löschen
  8. Huhu liebe Desiree,

    ♥lichen Dank für das schöne Interview, das ich mit großem Interesse gelesen habe!
    Ich finde das echt immer soo spannend und einfach toll, weil man die Autoren doch ein klein wenig näher kennenlernt, klasse!

    Also, deine Frage weckt tatsächlich Erinnerungen und keine schönen, muss ich leider zugeben! Kurz und knapp: Ja, ich war leider schon betroffen und nein, ich würde den Fehler einen Seitensprung zu verzeihen in diesem speziellen Fall nicht mehr wiederholen :(
    ABER: Die Frage finde ich grundsätzlich echt eher schwierig zu beantworten, denn ein Seitensprung kann aus so unterschiedlichen Gründen "passieren" und es käme wahrscheinlich tatsächlich wieder auf die konkrete Situation an - hier und jetzt würde ich sagen, nein, ich würde einen Seitensprung eher nicht mehr verzeihen, da das Vertrauen in den Partner tatsächlich für immer einen Knacks bekommt.
    Uff, welch' Themen schon am Vormittag *g*

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ein wirklich schöne und interessante Blogtour. Interviews mit Autoren finde ich immer besonders interessant :)

    Zu der Frage: Ich war zum Glück bis jetzt noch nicht davon betroffen und könnte mir auch nicht vorstellen so etwas zu verzeihen, dass Vertrauen zum Partner hätte doch dann für immer einen Knicks und ohne 100% Vertrauen kann ich mir keine Beziehung vorstellen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Sonjas Bücherecke27. November 2013 um 11:52

    Hallo,

    ein wunderschöner Blog und eine tolle Blogtour, bei der man viele Neuigkeiten erfährt.

    Zur Frage: Gott sei Dank war ich noch nicht davon betroffen, ich kann mir auch nicht vorstellen zu verzeihen, weil doch das Vertrauen weg ist.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    wünscht Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr persönliche Frage. Grundsätzlich schreit immer jeder "Neeeein", aber was ist, wenn du diese Person über alles liebst und dich regelrecht anfleht zu verzeihen?!

    Ich meine nicht, dass es in ordnung ist und ich sage nun auch "Nein, würde ich nicht verzeihen können" und vielleicht kann man das tatsächlich nicht, ob man es dennoch noch einmal versucht und die Beziehung neu aufleben lässt ist da eigentlich eine ganz andere Sache.

    Ich kenne durchaus Menschen die einander nach einem Seitensprung wieder nahe gekommen sind - natürlich mit viel Arbeit - und dennoch ist es nie verziehen.

    Liebe Grüße
    Sarah
    lil-daisy@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      Ja, es ist eine sehr persönliche Frage, die ich aber selbst auch nicht pauschal mit "ja" oder "nein" beantworten könnte. Ich glaube aber, dass einem viel (Beziehungs)arbeit bevor steht, wenn man nach einem Seitensprung wirklich wieder glücklich werden will.

      LG Desiree

      Löschen
  12. Puuh, eine wirklich sehr schwierige und persönliche Frage! Und so unheimlich schwer zu beantworten, denn meiner Meinung nach ist es absolut personen- und situationsbezogen.
    Ich persönlich könnte es jetzt auch nicht pauschal sagen, kommt alles auf die Umstände an, aber so der erste Gedanke wäre definitiv Nein! Denn es ist das schlimmste was man einer geliebten Person antun kann!

    Beste Grüße
    Julia J.
    julia.jost12[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe schon mal einen Seitensprung verziehen, was am ende aber auch nichts gebracht hat, da die Fernbeziehung so auf dauer keinen Sinn machte.
    Pauschal kann man das aber nicht mit ja oder nein beantworten, kommt ja immer auf die Umstände an

    Chris

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe auch schon mal einen Seitensprung verziehen, aber das hat mich sehr viel Kraft gekostet und das Vertrauen ist dann schon sehr angeknackst. Irgendwie hatte ich dann voll die Paranoia, dass es wieder passiert. Das zerrt schon sehr an den Nerven finde ich :(

    Ich hoffe, ich komm nie wieder in diese Situation!

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    ich war Gott sei Dank noch nie in einer solchen Situation. Ich hoffees wird auch nie so sein. Ich kann nicht genau sagen wie ich reagieren würde wenn es mir passieren sollte. Na ja, ich hoffe einfach mal ich komme nie in eine solche Situation.

    Lg Little Cat

    AntwortenLöschen
  16. Hallihallo!

    Nein, ich war zum Glück noch nicht betroffen, aber könnte mir schon vorstellen, sowas auch verzeihen zu können - kommt halt darauf an, wie und in welchem Maße der "Seitensprung" aussah.
    Generell würde ich aber eine Auszeit wollen, eine Beziehungspause, in der ich mir genau darüber klar werden könnte.

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    zum Glück war ich bisher noch nicht selbst betroffen - oder zumindest gehe ich davon aus. :-)
    So aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass ich einen Seitensprung nicht verzeihen könnte, aber ehrlich gesagt, kann man das erst wirklich wissen, wenn man in der Situation ist, finde ich. Allerdings hoffe ich auch, dass ich es nie herausfinden werde.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    mir ist das bis jetzt zum Glück noch nicht passiert.
    Ich kann auch nicht sagen ob ich so etwas verzeihen würde.
    Das kommt auf die genauen Umstände an.
    Lg Annika
    book-97@web.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallihallo! :)
    Was für ein schönes Interview! :)
    Ich war zum Glück noch nie betroffen und weiß auch ehrlich gesagt nicht wie ich reagieren wuerde.
    Ich denke, ich waere sehr verletzt, aber wenn ich ihn wirklich liebe, koennte ich ihm verzeihen, auch wenn es wehtut.
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    hannahsophie.jaeger@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    das ist eine sehr schwierige Frage. Ich war bis jetzt zum Glück noch nicht betroffen, aber ich denke ich könnte es nicht verzeihen, weil dann die Beziehung irgendwie angeknackst ist und man nicht mehr soviel Vertrauen zum anderen hat und auch nicht mehr aufbauen kann.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    pc_freak01@web.de

    AntwortenLöschen