Montag, 25. November 2013

Rezension - Merry Ex-Mas: Schöne Bescherung von Sheila Roberts (contemporary)

Bild: Mira Verlag
Erschienen: November 2013
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 304

ISBN: 978-3-86278-836-1
Buch: 8,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen


Merry Ex-Mas lässt die Leser an dem Leben von drei wundervollen Frauen in Icicle Falls um die Weihnachtszeit teilhaben. Einfach schöne Unterhaltung!


 
Sheila Roberts entführt ihre Leser nach Icicle Falls und stellt uns die drei Freundinnen Ella, Charlene und Cass vor, die mit vielen Problemem hauptsächlich mit den lieben Ex-Männern zu kämpfen haben.
Ella muss mit ihrem frisch geschiedenen Ex-Mann unter einem Dach ausharren, bis ihr Haus einen Käufer gefunden hat. Doch ist Jack wirlich fremd gegangen? Bei Charlene steht unverhofft ihr Ex Richard wieder vor der Tür, der sie damals betrog. Und Cass muss für ihren Ex-Mann und seine neue Frau ihr Haus zur Verfügung stellen, damit die beiden an der Hochzeit von Dani, Cass Tochter, teilnehmen können.


Ich muss ja gestehen, dass ich alle Mitbewohner von Icicle Falls ins Herz geschlossen habe, aber besonders Ella. Schon zu Beginn merkt man, dass sowohl Ella als auch Jack noch aneinander hängen, doch es steht der Vorwurf im Raum, dass Jack sie betrogen hat. Die Autorin hält noch einige Verwicklungen für das junge Paar bereit.


Charlene wiederum ist die Besitzerin des Restaurants Zelda, welches sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen ist. Sie staunt nicht schlecht, als plötzlich Richard, ihr Ex-Mann, vor ihrer Tür steht und sie mit romantischen Gesten zurückgewinnen will. Auch hier hält die Autorin noch eine interessante Wendung bereit.

Cass ist Mama aus Leidenschaft und nur für die Hochzeit ihrer Tochter Dani lässt sie sich breit schlagen, ihren Ex-Mann Mason und dessen neue Frau Babette in ihr Haus zu lassen. Hier präsentiert die Autorin den Lesern die ein oder andere lustige Szene, denn nicht nur zwischen Cass und Mason fliegen die Fetzen, auch Babettes Hund sorgt für viel Chaos.

Ich muss ja gestehen, dass ich am Anfang teilweise etwas den Überblick verloren habe, denn es werden sehr viele Personen eingeführt. Sie sind mir jedoch auch alle ans Herz gewachsen und es hat mir Spaß gemacht, sie zu begleiten. Leider bekommt eine der Frauen noch kein Happy End, das schreit sozusagen nach einer Fortsetzung.


Auch wenn Weihnachten nur eine Nebenrolle in diesem Roman spielt, haben mich die Geschichten der drei Freundinnen Cass, Charlene und Ella gut unterhalten. Alle drei haben Probleme mit ihren (Ex-)Männern und in teils lustigen Szenen präsentiert uns die Autorin hier eine turbulent schönen Wohlfühl-Roman.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Das Buch ist vor wenigen Tagen in mein Bücherregal eingezogen! Nach deiner Rezi freue ich mich nun noch mehr aufs Lesen!
    Lass dir ganz liebe Grüße da und falls du Lust auf weitere tolle Weihnachtsromane hast, schau doch mal hier vorbei:
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/p/weihnachts-buchtipps.html
    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Na klar schaue ich vorbei, jetzt ist dei perfekte Zeit für Weihnachtsbücher! :-)

    AntwortenLöschen