Freitag, 15. November 2013

Rezension - Zitronentagetes von Britta Orlowski (contemporary)

Bild: bookshouse
Erschienen: September 2013 bei bookshouse 
Ausgabe: gedruckt 
Seiten: 512
ISBN: 9789963727360
Buch: 15,99 EUR (oder ebook für 5,99 EUR) 
Hier beim Verlag bestellen


Im dritten Teil der St. Elwine Serie von Britta Orlowski stehen die geschiedene Mutter Floriane, kurz Flo, und der lebenslustige Marc im Mittelpunkt des Geschehens.



Floriane ist Mama von Kevin und ständig knapp bei Kasse. Als sie auch noch aus ihrer Wohnung ausziehen muss, versucht sie nicht den Mut zu verlieren. Marc hingegen hat völlig unvorbereitet einen schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Frau ums Leben kommt. Nun versucht er, mit der Schuld, die ihn quält, klar zu kommen und versucht dabei, selbst wieder gesund zu werden.


Dies ist mein 1. Ausflug nach St. Elwine und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt! Flo war mir sehr sympathisch, denn obwohl sie immer knapp bei Kasse ist, verliert sie nicht ihren Mut und ihre gute Laune. Ganz süß fand ich ihren Spleen, in berühmten Filmen gedanklich die weibliche Hauptrolle zu übernehmen :-)
Ebenfalls hat mir gut gefallen, dass Flo so uneitel ist. Das macht sie so erfrischend von ihrer Art.
Marc hingegen ist ein Frauentyp, der nun schon länger mehr oder weniger glücklich mit Ami zusammen ist. Mit seinem Vater versteht er sich nicht gut und auch das Verhältnis zu seiner Mutter ist nicht das Beste.  

Der schwere Verkehrsunfall stellt sein Leben komplett auf den Kopf und Marc wird hart und verbittert. Ich fand es schön, wie Flo ihn in dieser Zeit als gute Freundin beisteht. Immer wieder blitzt auf, wie gern sich die beiden haben.

Auch zu anderen Paaren u.a. zu Tyler gibt es kleinere Passagen. Das trägt dazu bei, St. Elwine als große Gemeinschaft zu erleben, wo es natürlich auch Konflikte und Probleme gibt, aber die Menschen hauptsächlich einander helfen und sich beistehen.
Immer wieder blitzt auch der Humor der Autorin durch, so dass ich trotz manch ernster Szene kichern musste. Das hat die Autorin vor allem bei Flo gezeigt, die oft Marcs Stimmungsschwankungen mit Humor nimmt.



St. Elwine ist auf jeden Fall eine Reise wert. Britta Orlowski versteht es auch ernste Themen, wie z.B. eine schwere Krankheit mit Humor aufzulockern. Die Gemeinschaft von St. Elwine und auch die Liebe tut ihr übriges, dass man sich in St. Elwine pudelwohl fühlt :-)





Die Serie:
Rückkehr nach St. Elwine
Pampelmusenduft
Zitronentagetes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen