Montag, 2. Dezember 2013

Rezension - Boy Nobody von Allen Zadoff

Bild: bloomoon Verlag
Erschienen: September 2013 beim bloomoon Verlag
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 336

ISBN: 978-3845800059
Buch: 16,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen



Boy Nobody ist ein wirklich ungewöhnliches Buch über einen 16-Jährigen, der zum Mörder erzogen wurde.

 


Boy Nobody ist Teil des "Programms". Seine Aufgabe ist es, Feinde der USA ohne Fragen und effizient auszuschalten. Dabei zeigt er keinerlei Gefühle und hat auch keine Gefühle. Doch durch seinen neuen Auftrag lernt er Sam kennen und zum ersten Mal kommen ihm Zweifel...



Boy Nobody ist tatsächlich ein effizienter Killer. Das Perfide ist, dass er sich mit den Kindern der Opfer anfreundet, um so problemlos an die Eltern ranzukommen, die in der Regel die Zielobjekte sind. Das bekommen wir gleich am Anfang zu spüren, denn der Leser wird sozusagen ins kalte Wasser geworfen und ist gleich mittem im Geschehen dabei.
Dabei schreibt der Autor in kurzen klaren Sätzen, was auch perfekt zu Boy Nobodys Denkweise passt. Erschreckend ist, wie kaltblütig und gefühllos er seine Aufträge ausführt. Erst im zweiten Teil des Buches ändert sich das so langsam.

Sein neuester Auftrag führt ihn nach New York an eine neue Schule. Sein Ziel ist es sich mit der hübschen Sam anzufreunden, um an ihren Vater heranzukommen. Sam ist jedoch auch nicht auf den Kopf oder auf den Mund gefallen und ist sehr vorsichtig, wen sie an sich ranlässt.

Doch hinter diesem Auftrag steckt noch so viel mehr und hier hat mich der Autor mehr als einmal richtig überrascht! Wer eine romantische Liebesgeschichte erwartet, ist hier definitiv falsch. Der Autor bietet dafür ein hochspannendes Buch mit viel Action, vielen Wendungen und auch einem komplexen Komplott.
Was mir allerdings etwas gefehlt hat, sind Informationen zu den Hintergründen, des "Programms", für das Boy Nobody "arbeitet" (eigentlich hat er nicht wirklich eine Wahl). Ich hoffe, dass es noch einen weiteren Teil geben wird, wo der Autor darauf eingeht!



Boy Nobody ist anders als erwartet, aber sehr spannend und mit vielen Wendungen! Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen!



Vielen Dank an den Bloomoon Verlag und Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen