Donnerstag, 23. Januar 2014

Rezension - Unearthly: Himmelsbrand von Cynthia Hand (fantasy romance)

Bild: Rowohlt
Erschienen: August 2013 bei Rowohlt
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 448
ISBN: 
978-3-499-25700-1
Buch: 9,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen


Der dritte Teil der Engelstriologie präsentiert uns endlich das langersehnte Finale! 



Clara ist ein Engelsblut, denn ihr Vater ist ein Engel. Sie hat sich von Tucker getrennt, da sie ihn als normalen Menschen kaum vor den Angriffen der Schwarzflügler, gefallener Engel, schützen kann. Sie entscheidet sich, mit ihrer Freundin Angela und Christian an die Stanford University zu gehen. Dabei wird sie wieder von düsteren Visionen gequält, die auch Christian zu verfolgen scheinen. Die Schwarzflügler scheinen sich auf einen finalen Schlag vorzubereiten...


Um ehrlich zu sein fiel es mir schwer, wieder ins Geschehen rein zu kommen. Das mag auch daran liegen, dass die Handlung anfangs etwas dahin plätschert. Clara und Christian haben beide Engelsblut in sich und eine Aufgabe zu erfüllen, denn die Schwarzflügler, die gefallenen Engel, streben nach der Macht. Doch die beiden möchten eigentlich ein normales Leben führen und so versuchen sie sich ins Studentenleben einzufinden. Die interessanteste Entwicklung macht hier noch Angela, Claras Freundin und ebenfalls ein Engelsblut, durch. 

Erst ab der Hälfte des Buches nimmt die Handlung an Fahrt auf und man merkt langsam, dass ein großer Kampf bevorsteht. So überschlagen sich dann auch die Ereignisse und ab dann wollte ich wirklich nicht mehr aufhören, zu lesen!
Es kommt Schlag auf Schlag und sowohl Angela als auch Jeffrey, Claras Bruder, spielen eine entscheidende Rolle.

In Liebesdingen hat sich Clara eigentlich von Tucker getrennt. Aber ihr Herz scheint sich noch nicht so klar zu sein und so entwickelt sich erneut eine Dreiecksgeschichte, die zum Ende hin aber befriedigend aufgelöst wird!


Nach einem langsamen Anfang nimmt das Buch dann im letzten Drittel wahnsinnig an Fahrt auf und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Alle Handlungsstränge werden zufriedenstellend aufgelöst und die Triologie kommt zu einem runden Ende.









Die Serie:
Unearthly. Dunkle Flammen
Unearthly. Heiliges Feuer 
Unearthly. Himmelsbrand

Kommentare:

  1. Huhu,
    da bin ich ja froh, dass die Trilogie rund endet. Ist ja nicht immerso... aber von den ersten beiden Bänden gibt es noch so viele ungelöste Fragen, da möcht ich doch endlich mal die Antworten wissen :D Ich werd das Buch auch lesen wenn ich mit meinem jetzigen durch bin und freu mich schon drauf. Gut zu wissen das es anfangs etwas zäh ist, ich werd mich durchkämpfen ;)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Durchkämpfen lohnt sich, weil es am Ende richtig dramatisch und spannend wird :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Desiree :)

    Mir gefällt dein Blog so super gut!
    bin gleich mal Leserin bei dir geworden!

    Ich würde mich freuen, wenn du bei mir auch mal vorbei schaust!

    http://booktasy.blogspot.de

    liebste Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch steht schon bereit und ich möchte es auch baldmöglichst lesen.
    Ein wenig Angst habe ich nun, denn Band 2 ist schon eine Weile her...ich hoffe, dass ich überhaupt wieder ins Geschehen finde :)
    Schade, dass es keine Hörbücher gibt, denn die finde ich zum Auffrischen immer ganz praktisch :)

    Liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen