Freitag, 7. Februar 2014

Rezension - Die Liebe klopft an von Anna Rea Norten (romantische Kurzgeschichte)

Bild: Klarant Verlag
Erschienen: Dezember 2013
Ausgabe: ebook
Seiten: ca. 100 Seiten

ISBN: 
9783955730758

"Die Liebe klopft an" ist eine sehr süße Kurzgesschichte aus dem Klarant Verlag!



Kitty und ihre Freundin Susi haben beide Single-Eltern. Susi möchte gerne wieder eine Mama haben, damit ihr Vater Toni wieder glücklicher wird und schenkt ihm zum Geburtstag etwas ganz Besonders: Eine Date, welches Kittys Mama als Heiratsvermittlerin organisiert hat. Doch Toni hat nach dem Tod seiner Frau nicht wirklich Lust auf ein Date und das Chaos nimmt seinen Lauf...

"Die Liebe klopft an" ist eine kurzweilige Liebesgeschichte, bei dem einige Verwechselungen für Liebes-Chaos sorgen. Zwischendurch schwenkt die Autorin immer mal wieder kurz auf Susis und Kittys Perspektive, denn die beiden Mädels wünschen sich sehr, dass ihre Eltern wieder glücklich werden! 

Hanna ist Kittys Mutter und ist ebenfalls Witwe. Sie wirkt sehr sympathisch, ist aber Männern gegenüber eher zurückhaltend.
Das Gleiche gilt für Toni, der den Tod seiner Frau noch nicht richtig überwunden hat. Als fröhlichen Gegenpart gibt es noch Tonis Bruder, Freddy, den ebenfalls Amors Pfeil trifft.

Die Geschichte ist an einigen Stellen etwas vorhersehbar, was jedoch den netten Charakteren keinen Abbruch tut. 

"Die Liebe klopft an" ist ein schöner kurzweiliger Liebesroman, den man super an einem gemütlichen Abend auf der Couch lesen kann. An einigen Stellen zwar etwas vorhersehbar sorgen gleich mehrere Liebesgeschichten für gute Unterhaltung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen