Sonntag, 16. Februar 2014

Rezension - Moonbow: Auge um Auge von Stephanie Madea (paranormal young adult)

Bild: Bookshouse
Erschienen: November 2013 bei bookshouse
Ausgabe: Taschenbuch (oder ebook)
Seiten: 323

ISBN: 
9789963722303

Moonbow ist das erste Band einer paranormalen Duologie rund um die Kristallkinder.





Die 17-Jährige View befindet sich nach einem grausamen Erlebnis in einem Labor, denn Menschen erblinden, wenn View ihnen in die Augen blickt. View erträgt die Untersuchungen stoisch und hofft auf Heilung ihrer Krankheit. Doch dann trifft sie auf Zac, der ebenfalls im Labor untergebracht ist und sie erkennt, dass alles, was man ihr erzählt hat, eine einzige Lüge ist. Doch ob sie Zac vertrauen kann, ist alles andere als sicher. Als sie dann auch noch mitbekommt, dass eine geheimnisvolle Epidemie umgeht, die Menschen erblinden lässt, weiß View gar nicht mehr, wem sie vertrauen darf...

Der Leser taucht direkt ins Geschehen und in Views Welt ein. Dabei merkt man, wie ich finde, gleich, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. View ist so geschockt von ihrer "Krankheit", dass sie alle Behandlungen stoisch erträgt. Man merkt jedoch, dass es ihr dabei nicht wirklich gut geht.



View hat ein gutes Herz, ist aber auch etwas naiv. Zac wiederum ist derjenige, der ihr die Augen für die Wahrheit öffnet. Er ist ein aufbrausender Charakter, der nicht bereit ist, sich mit den Gegebenheiten abzufinden. Er bildet, wie ich finde, einen perfekten Gegenpart zu View.
Beide entwickeln zarte Gefühle füreinander, doch die Umstände erlauben es ihnen nicht, diese zu vertiefen *hoff auf Teil 2*

Auf der Flucht aus dem Labor lernen sich View und Zac besser kennen, doch Zac ist leider sehr sparsam mit seinen Informationen. Das hat auch einen besonderen Grund. Da hat mich die Autorin wirklich richtig erwischt, denn das hätte ich nie vermutet!
Die Flucht selbst ist sehr spannend und ereignisreich, denn die Leute aus dem Labor sind nicht bereit View gehen zu lassen! Die Autorin enthüllt auch einige Hintergründe des Labors und dessen Leiters, Max, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Das Ende ist relativ offen, zum Glück erscheint Teil 2 schon im März 2014!

Mit Moonbow - Auge um Auge hat die Autorin Stephanie Madea eine kreative Idee spannend umgesetzt. Die Protagonisten View und Zac ziehen einen sofort in ihren Bann und ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht!
Die Serie:
Moonbow Auge um Auge
Moonbow Hand in Hand


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen