Mittwoch, 28. Mai 2014

Bericht zum zweiten Tag der LoveLetter Convention - Sonntag

Wie versprochen kommt ihr mein Bericht zum zweiten Tag der LoveLetter Convention. 
Hier kommt ihr zum 1. Bericht von mir, zum Bericht von Julia von Tealicious Books und zum Bericht von Ramona von Kielfeder!

Der Tag startete für mich um 9 Uhr mit der Q & A Session mit der supersympathischen Larissa Ione und der Gay Romance Autorin J.L. Langley. Eines der Themen waren vor allem positive und auch negative Reaktionen der Leser auf ihre Bücher. Vor allem als Gay Romance Autorin hat es J.L. Langley manchmal nicht leicht. Übrigens sind ein Großteil ihrer Leser weiblich! Besonders bewegt hat Larissa Ione einen Brief, den sie erhielt, bei dem eine verzweifelte Frau von ihrem Mann betrogen und sitzen gelassen wurde und die durch Larissas Bücher wieder Mut gefasst hat!

Ich & Larissa Ione, ©Romantic Bookfan
J.L. Langley & Larissa Ione, ©Romantic Bookfan


Beide Autorinnen waren super nett und haben sich im Anschluss noch Zeit für Fotos genommen und nett geplaudert!

Im Anschluss ging es weiter zur Aula und in den Panel "New Adult". Neben Samantha Young und Abbi Glines war die deutsche Autorin Adriana Popescu mit von der Partie, die das Publikum unzählige Male zum Lachen gebracht hat! Auf die Frage, was nach dem Trend "New Adult" kommen wird, antwortete sie "das Leben" und machte weitere lustige Vorschläge wie "Older New Adult" :-)


Panel New Adult, ©Romantic Bookfan

Neben den drei Autorinnen waren ebenfalls Verlagsmitarbeiter vertreten, die jeweils ihre aktuellen und zukünftigen New Adult Neuerscheinungen vorstellten.

Als offizieller Blogger bot sich mir die absolut einmalige Gelegenheit, einige Interviews mit den Autoren zu führen. So war ich um 11 Uhr mit *kreisch* Nalini Singh und Sylvia Day verabredet *kreisch noch mehr*
Eine halbe Stunde lang dürfte ich mit den beiden sprechen und dieses Interview wird es natürlich demnächst hier auf meinem Blog zu lesen geben!!! Da ich die beiden Autorinnen liebe, war ich darüber einfach nur wahnsinnig glücklich!

So kam es, dass ich um ca. 11.40 Uhr etwas verspätet noch zur Lesung von Kristina Günak gehen konnte:



Kristina Günak, ©Romantic Bookfan

Um 12 Uhr hatte ich dann den 2. Interview-Termin mit der sympathischen Regina Gärtner, die sich wahnsinnige 45 Minuten Zeit genommen hat und wir über die Entstehung und die Geschichte von "Unter dem Südseemond" so ins Plaudern gekommen sind! Auch dieses Interview wird es demnächst hier nachzulesen geben!

Danach habe ich aber erstmal meine Mittagspause mit der lieben Conny von den Seitenflüsterern verbracht, bis ich dann noch Ramona und Julia gefunden habe und wir kurz noch alle zusammen geschnackt haben :-)

Zusammen mit Julia von Tealicious Books habe ich anschließend den
Workshop: Serienfieber – Liebe ohne Ende mit Lara Adrian und Larissa Ione besucht!

Larissa Ione, ©Romantic Bookfan
L. Adrian, ©Romantic Bookfan
Die beiden plauderten darüber, wie sie generell beim Buch schreiben vorgehen. Ein generelles Problem: Man weiß anfangs gar nicht, wie gut die Serie angenommen wird. So plottet man z.B. für 3 Bücher und dann kommt der Publisher um die Ecke und möchte noch 5 weitere Bücher haben, weil die Serie so erfolgreich ist. Lara Adrian ist inzwischen unter die Selfpublisher gegangen und sprach von 6 weiteren Büchern in ihrer Midnight-Breed Serie *juhu*

Anschließend war ich um 15 Uhr mit Franziska, Ramona und Julia verabredet, denn um 16 Uhr sollte die Signierstunde starten und es hatte sich schon eine beachtliche Schlange vor der Aula gebildet! Diesmal gab es ein neues System: Es gab drei Reihen und man musste sich vorab entscheiden, in welche Schlange man sich einreihen möchte. In dieser Reihe konnte man drei kostenlose Bücher bekommen, danach musste man sich erneut anstellen. Dieses System klappte trotz anfänglicher Zweifel sehr gut! So habe ich dort auch zum 1. Mal Maya Banks zu Gesicht bekommen!

Maya Banks, ©Romantic Bookfan

Um kurz vor 18 Uhr war ich absolut erschöpft, hatte es aber geschafft, mich in jeder Reihe einmal anzustellen! So habe ich mich mit Conny auf den Weg zu unseren Autos gemacht und konnte gegen 18.30 Uhr nach Frankfurt aufbrechen. Gegen 00.15 Uhr hatte ich es geschafft und bin totmüde gegen 1 Uhr ins Bett gefallen.

Ihr möchtet noch mehr vom Sonntag lesen?
Julia von Tealicious Books ist ebenfalls schon mit ihrem Sonntags-Bericht online!

Kommentare:

  1. Und ich wollte noch nach dir Ausschau halten nach der Signierstunde, konnte dich aber nicht mehr finden. Kein Wunder, wenn du da schon weg warst ;) aber schön, dass du dann noch gut durchgekommen und heil Zuhause angekommen bist!

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Sonntagsbericht!
    Deine Aufregung über das Interview mit Nalini und Sylvia kam hier gar nicht an... ;)
    Ich werde dann wohl auch mal bald weiterschreiben an meinem Sonntagsbericht :)

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen