Mittwoch, 25. Juni 2014

Rezension - Einspruch für die Liebe von Julie James (contemporary)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: Februar 2014
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9239-3
Seiten: 352 Seiten

Buch: 9,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Einspruch für die Liebe ist ein schöne Liebesgeschichte mit einem Schuss Spannung.




Cade Morgan ist Staatsanwalt und lebt für seinen Job. Aktuell arbeitet er daran, einen korrupten Senator zu überführen. Dafür braucht er die Hilfe von Brooke Parker, die Anwältin und Vertriebsleiterin der Sterling Restaurants ist. 
Cade ist wider Willen fasziniert von Brooke, die ihm gegenüber sehr taff auftritt und sich nicht einschüchtern lässt. Doch haben die beiden Karrieremenschen eine Chance auf eine ernsthafte Beziehung?


Obwohl der Suspense Anteil in den letzten Bänden höher war, hat mir "Einspruch für die Liebe" richtig gut gefallen. Brooke ist ein absoluter Karrieremensch und lebt für ihre Arbeit, die sie sehr liebt. Leider ist nun innerhalb kürzester Zeit die dritte Beziehung in die Brüche gegangen und Brooke hat erst einmal die Nase voll von Männern.

Auch für Cade ist seine Arbeit sehr wichtig. Doch sowohl seine Bekanntschaft mit Brooke als auch ein Besuch von einem 16-Jährigen Jungen werfen ihn sehr aus der Bahn.

Das Knistern ist von Anfang an zwischen den beiden vorhanden und sie liefern sich interessante und sehr unterhaltsame Wortgefechte. Doch ernsthafte Gefühle kommen eben für beide nicht in Frage.
So erfahren wir unabhängig voneinander, was in Brookes und was in Cades Leben vor sich geht, doch es dauert doch einige Zeit, bis die beiden sehr sehr langsam zusammenwachsen.

Der Suspense Teil ist wie schon eingangs erwähnt sehr gering, aber die Probleme und Herausforderungen, die sich die beiden Protagonisten stellen müssen, reichen vollkommen für eine gute Unterhaltung aus. Abgerundet wird das Geschehen noch durch Cades und Brookes Freunde, die den beiden zur Seite stehen und ihnen auch einmal eine andere Sicht der Dinge aufzeigen.


"Einspruch für die Liebe" ist mehr eine Contemporary Romance als ein Romantic Suspense. Das tut diesem schönen Roman jedoch keinen Abbruch, denn Brooke und Cade verstehen es auch so ausgezeichnet für Knistern und ein schönes Lesevergnügen zu sorgen!






Die Serie:
Für alle Fälle Liebe
Undercover ins Glück 
Wiedersehen macht Liebe 

Kommentare:

  1. Die Rezension klingt gut. Wieder ein Buch mehr auf der Wunschliste :-)
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIhi, ja der SUB wächst schnell ;-)

      LG Desiree

      Löschen
  2. Ich bin richtig froh, dass der Suspense Part nur so gering ausfällt und die Autorin auf die anderen Aspekte mehr Wert legt. Damit trifft sie nämich auch genau meinen Geschmack ;)

    AntwortenLöschen