Mittwoch, 18. Juni 2014

Rezension - Spinnentanz von Jennifer Estep (urban fantasy)

Bild: Piper
Erschienen: April 2014
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 448

ISBN: 
978-3-492-26944-5
Buch: 12,99 EUR

Hier geht`s zur Verlagswebseite


Auch der zweite Teil der Serie rund um Auftragsmörderin Gin hat mich wieder voll überzeugt!




Nachdem ihr Mentor Fletcher ermordet wurde, hat sich Gin Blanco, alias die Auftragsmördern "Die Spinne", eigentlich zur Ruhe gesetzt. Doch die Probleme scheinen sie zu verfolgen, denn erst wird ihr Restaurant überfallen und dann taucht noch jemand auf, der ihren Mentor gut gekannt hat und Hilfe benötigt. Das sexy Detective Caine auch noch in dem Fall mitmischt, sorgt für zusätzliche Komplikationen....


Auch von Spinnentanz war ich wieder total begeistert! Gin lässt sich mal wieder durch nichts aus der Ruhe bringen. Auch wenn sie ernsthaft versucht, sich aus allem rauszuhalten, ist ihr doch etwas langweilig und der Ärger scheint sie zudem zu verfolgen.

Die Autorin kreiert hier zwei unterschiedliche Fälle, in die Gin hineingezogen wird und die ich beide sehr spannend fand. Überraschende Wendungen garantieren viel Spannung. Dabei kommt Gin auch unfreiwillig wieder mit der mächtigen Feuermagierin Mab Monroe in Berührung, was ihr alles andere als Recht ist, denn Mab herrscht praktisch über die Stadt.

Schön fand ich auch, dass wir wieder einen Tick mehr über Gin und in diesem Fall auch über ihren Mentor Fletcher erfahren, der sie damals bei sich aufgenommen hat. So wird das Bild von Gin als Person noch etwas runder, auch wenn klar wird, dass viele Geheimnisse noch nicht aufgedeckt worden sind. Gins Kräfte entwickeln sich ebenfalls in eine interessante Richtung, hier bin ich sehr gespannt, welche Richtung die Autorin einschlägt.
Jennifer Estep scheut sich auch nicht davor, ihre Heldin durch die Hölle gehen zu lassen, im Gegensatz zu manch anderem Roman.  

Auch in der Liebe ist für Chaos gesorgt: Detective Caine findet Gin weiterhin wahnsinnig attraktiv, kommt aber mit ihren Moralvorstellungen nicht zu Recht. Zudem wirbelt ein weitere attraktiver Mann Gins Gefühle durcheinander.


Spinnentanz bietet wieder eine knallharte Gin, die bis zum Äußersten gehen muss, um ihre Freunde zu verteidigen. Spinnentanz ist eine der wenigen übrig gebliebenen tollen Urban Fantasy Bücher, der mich auf ganzer Linie überzeugt hat!





Die Serie:
Spinnenkuss
Spinnentanz
Spinnenjagd (November 2014)

Kommentare:

  1. Hach, ich bin schon so wahnsinnig gespannt drauf wie es weiter geht. Und, wieso zum teufel mach Crain DAS jetzt? ARGH! xD

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich bin auch sooo neugierig, wie es weiter geht sowohl *hüstl* beruflich als auch privat... :-P

      LG Desiree

      Löschen
    2. Jahahaha, da weiß ich genau was du meinst. :D

      Löschen
    3. Ihr könnt euch da noch auf tolle Bände freuen ;) die Autorin legt da nämlich noch mal ordentlich zu und es kommt so viel dazu! Hach, für mich ist das auch eine der besten Urban Fantasy Reihen überhaupt.

      Löschen