Dienstag, 15. Juli 2014

Rezension - Hot Nights: Brennende Begierde von Lynn LaFleur (contemporary)

Cover: Egmont Lyx
Erschienen: Juli 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 150

ISBN: 
978-3-8025-9635-3
Buch: 2,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen
 


Brennende Begierde ist der erste abgeschlossene Teil der Hot Nights Serie, die sich um sexy Feuerwehrmänner dreht.




Julia möchte einen Neuanfang wagen und zieht in einen kleinen Ort nach Texas. Dort kennt sie nur eine gute Freundin ihrer Mutter, Dolly, bei der sie auch wohnt. Zufällig lernt sie den schnuckligen Feuerwehrmann Stephen kennen, doch er scheint ein genau so großer Adrenalinjunkie zu sein wie ihr Ex....


Hot Nights: Brennende Begierde ist eine tolle Liebesgeschichte für zwischendurch. Die familiäre warmherzige Atmosphäre in dem kleinen Städtchen in Texas hat mich sofort gefangen genommen und auch Julia ist etwas unsicher, aber sehr sympathisch. Das einzige, was mich ein bissl gestört hat, ist, dass sie das wandelnde Klischee in Sachen Aussehen ist mit blonden Locken, blauen Augen und großer Oberweite. ;-) Das wird aber zum Glück nur kurz erwähnt.

Stephen ist freiwilliger Feuermann und ist gerne aktiv, sei es Motorradrennen oder Fallschirmsprung. Er ist sofort von Julia begeistert und will sie näher kennenlernen.

Generell kann eine 150-Seiten Story natürlich nicht so tiefgehend sein, wie ein ganzes Buch, trotzdem hat mir "Brennende Begierde" richtig gut gefallen. Zwei erotische Szenen komplementieren das Lesevergnügen.


Hot Nights: Brennende Begierde entführt uns in die Welt der sexy Feuerwehrmänner. Eine prickelnde Liebesgeschichte, ein schönes Setting und sympathische Charaktere sorgen für ein tolles Lesevergnügen!






Hot Nights Serie:
Brennende Begierde
Flammende Liebe (noch nicht erschienen)
Glühende Leidenschaft (noch nicht erschienen) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen