Mittwoch, 30. Juli 2014

Rezension - Skandal in Samt und Seite von Loretta Case (Historical)

Cover: Cora Verlag
Erschienen: April 2014
Ausgabe: Heft
Seiten: 320 Seiten

Buch: 5,99 EUR

Hier geht`s zur Seite des Verlags


Skandal in Samt und Seide erzählt die Geschichte der charmant gerissenen Damenschneiderin Marcelline Noirot.





Marcelline Noirot unterhält mit ihren zwei Schwestern eine Damenschneiderei. Das Ziel: Sie will das erfolgreichste Geschäft in ganz London betreiben. Der Schlachtplan ist auch schnell entworfen: Bald wird der Duke of Cleveland heiraten und die Schwestern wollen unbedingt die zukünftige Duchess of Cleveland einkleiden. 
Die Ausführung: Marcelline soll den Duke in Paris neugierig machen und überzeugen. Der Duke ist auch sehr interessiert, aber weniger an Marcellines Kunst als Schneiderin, als vielmehr an ihr als Frau...

Marcelline ist eine sehr vielschichtige, aber auch sehr selbstbewusste Frau. Ich fand ihren Plan sehr mutig, sich einen Duke als Gegner auszusuchen, obwohl sie ihm durchaus mit ihrer Raffinesse gewachsen ist. Warum sie hier so geschickt vorgehen kann, wird im Laufe der Geschichte auch noch gelüftet.

Der Duke weiß anfangs gar nicht, wie ihm geschieht und wie er Marcelline einzuschätzen hat. Dennoch ist er fasziniert von ihr und lässt sich sogar auf eine Wette mit ihr ein. So nimmt eine interessante Bekanntschaft ihren Lauf, die noch für viel Aufsehen sorgt.

Fest steht: Marcelline darf ihren Gefühlen nicht nachgeben, denn das ist schlecht für`s Geschäft und damit für das Überleben ihrer Schneiderei. Ohne dieses Geschäft würden sie und ihre Familie auf der Straße sitzen. Das erklärt auch ganz gut Marcellines Hartnäckigkeit, mit der sie ihre Gefühle unterdrückt. Der Duke wiederum will seine Jugendfreundin und zukünftige Braut nicht verraten und hat schwere Gewissensbisse.

Dennoch ist das Katz-und-Maus Spiel, welches in Paris beginnt und sich in London fortsetzt sehr faszinierend zu verfolgen. Spannung kommt auf, als Marcelline und ihre Familie durch eine Verräterin in höchste Gefahr geraten. Letztlich müssen sich beide irgendwann entscheiden, ob sie ihrer ungewöhnlichen und nicht standesgemäßen Beziehung eine Chance geben wollen und was sie ihnen wert ist.

Mit viel Raffinesse überzeugt Marcelline als Damenschneiderin mit besonderer Vergangenheit, die unbedingt einen Duke für sich als Kunden gewinnen will. Das Katz-und-Maus Spiel der beiden war amüsant, aber dennoch immer mit einem ernsten Hintergrund und hat mich gut unterhalten.

Kommentare:

  1. Sehr interessant!
    Dein Blog ist wirklich toll.. Mich würde es riesig freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu. Behalte deinen Blog ab jetzt auf jedenfall im Auge.

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen