Sonntag, 10. August 2014

Rezension - Cupcake Love von Berit Bonde (contemporary)

Cover: bookshouse
Erschienen: Mai 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 254 Seiten
Buch: 2,99 EUR
ISBN: 
9789963523283
Hier geht`s zur Seite des Verlags


Allein schon das süße Cover verrät, um was es in diesem Buch geht: einen leckeren Cupcake Laden.



Claras großer Traum geht in Erfüllung: In Hamburg eröffnet sie ihren eigenen Cupcake Laden. Doch es werden ihr so einige Steine in den Weg gelegt, von Schimmel an den Wänden über störrische, aber sexy Anwälte. Wie gut, dass Clara eigentlich von Männern im Moment nichts wissen will. Dummerweise treten gleich zwei Prachtexemplare in ihr Leben...


Clara ist eine tolle Protagonistin. Sie ist sehr ehrlich und direkt und absolut liebenswert verschusselt. Das sorgte dann auch immer mal wieder für ein Schmunzeln bei mir, wenn sie mal wieder in ein Fettnäpfchen tritt.

So ist die Geschichte auch sehr leichtgängig und flüssig zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin.

Clara zur Seite steht ihre beste Freundin Dine, die ihr zum Glück auch manchmal bei der Organisation hilft, denn auch da hat die verschusselte Clara manchmal ihre Schwierigkeiten. Dine ist allerdings ein bisschen flatterhaft, was ihre Männerbekanntschaften angeht, das fand ich nicht so sympathisch an ihr.

Natürlich geht es auch um leckere Cupcakes und was es eben für Probleme mit sich bringen kann, wenn man seinen eigenen Laden eröffnet. So lernt Carla auch Anwalt Sam kennen, von dem sie anfangs einen eher arroganten Eindruck hat trotz süßer verwuschelter Haare und blauer Augen. Leider ist sein Verhalten sehr widersprüchlich gegenüber Clara und sie weiß nicht so recht, wie sie sich ihm gegenüber verhalten soll.

Und es tritt noch ein weiterer Mann in ihr Leben: Patrick, ein bekannter Film-Schauspieler und ihr früherer Schwarm.
Hier entwickelt die Autorin ein kleines Hin und Her, dessen Ende für mich doch sehr abrupt kam, sozusagen von einer auf die andere Buchseite. Deswegen hat mich die Liebesgeschichte generell nicht so überzeugt, auch weil das glückliche Paar eigentlich nur auf den letzten Buchseiten hauptsächlich Zeit als wirkliches Paar miteinander verbringt.

Einige Kleinigkeiten fand ich auch nicht so logisch bzw. kamen mir zu plötzlich, allerdings will ich jetzt hier nicht spoilern.

Cupcake Love ist eine kurzweilige Liebesgeschichte mit einem leckeren Thema: Einem Cupcake Laden. Leider hat mich die Liebesgeschichte nicht so richtig überzeugt, dafür war aber Clara eine tolle Protagonistin.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen