Sonntag, 28. September 2014

Rezension - Gefühlte Wahrheit von Carin Müller (contemporary)

Erschienen: April 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 212 Seiten 
ISBN:
1499226403
Buch: 2,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite der Autorin


Gefühlte Wahrheit ist eine witzige Story mit kleinen Ausflügen in die Geisterwelt.


Selma hat die Nase voll: Ihr wurde gerade gekündigt, ihr Hund wurde überfahren und einen festen Freund hat sie auch nicht. Zum Glück ist ihr bester schwuler Freund Fritz zur Stelle und besorgt ihr eine Stelle auf einem Luxusdampfer, als Reporterin für eine Schiffsreportage.
Auch bei Henri läuft`s nicht so toll: Seine Frau Poppy ist mit beiden Kindern über alle Berge und Henri versucht verzweifelt, seine Ehe zu retten. Dazu muss ein neuer Job her und er heuert auf einem Luxusdampfer an.
Kito kann es nicht fassen: Er ist plötzlich ein Geist! Um sich gegen andere Geister zu wehren, soll er Geisterenergie aufnehmen und nimmt dafür ausgerechnet Selma auf besagtem Luxusdampfer ins Visier...

Carin Müller hat hier drei sehr interessante Schicksale miteinander verknüpft und das immer mit einer feinen Prise Humor und Ironie. So treffen Henri, Selma und Geist Kito auf dem Schiff zusammen und erleben so manch skurrile Situation.

Die Hauptprotagonistin ist allerdings Selma. Sie wurde für eine Reportage über den Luxusdampfer angeheuert und hat so sehr viel Kontakt zu Crew und Gästen. Obwohl es bei Selma schlecht läuft, hat sie ein sehr sonniges Gemüt und ist sehr unkompliziert. Damit erregt sie sogar Henris Interesse, doch dieser ist erst mal mit seiner Scheidung beschäftigt.

Henri war ebenfalls ein sehr sympathischer Charakter. Man merkt, dass er seine beiden Kinder über alles liebt. Trotz vieler Streitereien möchte er seine Ehe gerne retten, auch wenn ihn seine Ehefrau Poppy immer wieder abkanzelt.

Ein Element, welches für viel Überraschungen sorgt, ist Geist Kito. Dieser ist anfangs entsetzt über sein Geisterdasein. Doch ein Pate steht ihm zur Seite und unterstützt Kito bei seinem Geistdasein. Vor allem Selmas Leben wirbelt Kito gehörig durcheinander.

Das hört sich alles ein bisschen schräg an? Ja, das ist es auch, aber auf eine gute Art und Weise! Denn die Autorin geizt nicht mit Sinn für Humor und Ironie, was mir richtig gut gefallen hat!


Carin Müller verknüpft in "Gefühlte Wahrheit" die Schicksale von Selma, Henri und Geist Kito. Dies tut sie sehr feinsinnig mit Humor und Ironie und sorgt so für gute Unterhaltung!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen