Dienstag, 14. Oktober 2014

Rezension - Liebe unplugged von Sara Belin (romance)

Ausgabe: ebook
Seiten: 229 Seiten
Buch: 2,99 EUR
Hier geht`s zur Seite der Autorin


Eine Rockstar-Liebesgeschichte, die mich direkt angesprochen hat!






Noemi braucht einen neuen Nebenjob und stellt sich als Hundesitterin bei dem gutaussehenden Miles vor. Ihr Herz schlägt sofort schneller als sie ihn sieht und auch er ist sofort begeistert von ihr. Auch Huskyhündin Luna schließt Noemi in ihr Herz.
Doch auf der Suche nach einer Beziehung ist Miles nicht, denn er ist Gitarrist einer aufsteigenden Rockband, die bald lange auf Tour gehen wird. Die beiden lassen sich auf eine leidenschaftliche Affäre ein, doch kann das gut gehen?


Noemi und Miles waren so süß zusammen und mir unheimlich sympathisch. Noemi ist ein bisschen unsicher wegen ihrer Figur, doch Miles gibt ihr das Gefühl, die schönste Frau auf der Welt zu sein *luftzufächl*. Es gibt entsprechend auch einige sehr geschmackvolle Sexszenen, die sich gut in die Story eingliedern.

Die Gefühle der beiden wachsen langsam und auch das fand ich wunderbar romantisch zu lesen. Doch immer steht Miles anstehende Tour zwischen den beiden und sorgt dafür, dass man als Leser mitfiebert und unbedingt eine Lösung für die beiden finden möchte.
Ergänzt werden die Protagonisten durch Noemis sympathische Freundinnen, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.


"Liebe unplugged" ist eine süße Rockstar Romance, die Lust auf mehr macht! Die Charaktere sind gut gezeichnet und die Liebesgeschichte lässt Herzen höher schlagen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen