Donnerstag, 9. Oktober 2014

Rezension - Selection: Die Elite von Kierra Cass (Hörbuch, young adult)

Cover: Goya libre
Erschienen: August 2014 bei Jumbo
Ausgabe: Hörbuch
Medien: 4 CDs
ISBN:
978-3-8337-3370-3 

Buch: 19,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite des Verlags 


Selection - Die Elite ist der zweite Teil der Serie.




America gehört mit 5 anderen Mädchen nun zu Elite und darf weiter um Maxons Gunst kämpfen. Sie fühlt sich ihm immer näher, obwohl sie auch häufiger auf Aspen trifft, der als Wache im Palast arbeitet. Doch dann geschieht etwas Furchtbares und America muss sich fragen: Wie konnte sie sich nur so in Maxon täuschen?


In diesem Teil wird die Story aus meiner Sicht komplexer und auch etwas politischer. Schon im ersten Teil gab es Kritik am Kastensystem, welches kaum Aufstiegschancen ermöglicht und Leute in "Schubladen" steckt. Gegen dieses System kämpfen die Rebellen, die nun vermehrt den Palast angreifen.


Auch America befasst sich ausführlicher mit dem System und hinterfragt es. Dabei stehen jedoch die langsam wachsenden Gefühle für Maxon im Vordergrund, die mit ihrem Gefühlen für Aspen kollidieren. Hier hat die Autorin ein spannende Dreieckssituation geschaffen, die jedoch nicht nur von Gefühlen beeinträchtigt wird.

Denn gerade Maxons Verhalten als Prinz wird von America sehr genau analysiert zusammen mit der Frage, ob sie sich als eine gute Prinzessin erweisen würde.
Die Autorin hat eine sehr dramatische Wendung in die Geschichte eingebaut, die Americas Gefühle komplett durcheinander wirbelt. Sie mildert dies zwar im Verlauf etwas ab, dennoch war ich sehr schockiert.

Ich muss gestehen, dass ich mich nach Abschluss diese zweiten Teils nicht entscheiden kann, ob ich auf ein Happy End mit Maxon oder Aspen hoffen soll. 
Maxon ist für mich immer noch schwer zu greifen und einzuschätzen, was sicherlich von der Autorin so beabsichtigt ist, denn es hält den Spannungsgrad sehr hoch. In der einen Minute halte ich ihn für sehr integer und loyal und in der nächsten Minute kann ich nicht fassen, was er sich gerade leistet.
Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass man sich als Leser auch im dritten Teil wieder auf viele Überraschungen einstellen kann, nicht nur was Maxon betrifft!

Die Sprecherin ist erneut Friederike Wolters, die mir diesmal richtig gut gefallen hat. Sie verkörpert vor allem America gut.

In "Die Elite" legt Kierra Cass noch eine Schippe drauf: Es wird etwas politischer, aber dadurch auch noch spannender. Americas Gefühle fahren auf Grund von völlig überraschenden Entwicklungen Achterbahn und man bibbert nun bis Teil 3 erscheint!








Vielen Dank an Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Oh ich möchte unbedingt diese Reihe haben! Nur weiß ich nicht ob als Buch oder Hörbuch? Hast du die Bücher auch gelesen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Kathi, auch wenn ich sie daheim habe ;-) Ich fand die Hörbücher auf jeden Fall schön und in dem Fall konnte ich sie gemütlich beim Auto fahren hören... :-P

      LG Desiree

      Löschen