Donnerstag, 2. Oktober 2014

Rezension - Unter venetischer Sonne von Natalie Luca (fantasy romance)

Cover: Carlsen impress
Erschienen: August 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: 340 Seiten 
ISBN:
 978-3-646-60068-1
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Verlags 


Die Serie rund um Victoria und ihren Schutzengel Nathaniel geht in die vierte, wieder sehr spannende, Runde!



Nachdem der Dämon Larzarus von Nathaniel besiegt und getötet wurde, will das junge Glück sich eigentlich erholen. Doch Marcellus bittet Nathaniel bei einem Auftrag um Hilfe, der die beiden nach Venedig führt. Dieser entpuppt sich als nicht ganz ungefährlich, doch der Auftrag ist nicht die einzige Herausforderung, der sich die beiden stellen müssen... Die Hölle hält wieder einige Überraschungen bereit...

Auch dieser Teil war wieder sehr spannend und ich bin begeistert, weil sich die Autorin immer wieder etwas Neues einfallen lässt! Wer geglaubt hat nach Teil 3 wären Nathaniel und Victoria in Sicherheit vor höllischen Aktivitäten, den belehrt die Autorin schnell eines besseren!


Diesmal führt uns die Geschichte nach Venedig und zu Vito, der viele Überfälle auf sein Unternehmen hinnehmen muss und vermutet, dass es nicht mit rechten Dingen zu geht. Was noch relativ harmlos beginnt, entwickelt sich jedoch schnell zum sehr gefährlichen und schwierigen Unterfangen für Victoria und Nathaniel.
Was mir ein bisschen gefehlt hat, war der Flair von Venedig. Wenn die Geschichte schon in so einer tollen, bekannten Stadt spielt und der Titel dementsprechend gewählt wird, dann hätte ich auch gern etwas mehr über die Stadt erfahren und gelesen.

Die Beziehung der beiden wird wieder auf einige harte Proben gestellt, denn Nathaniels Beschützerinstinkt ist sehr stark und so verschweigt er Victoria einige Dinge lieber, bevor sie sich für ihn in Gefahr bringt. Doch Victoria stellt wieder ihre Dickköpfigkeit unter Beweis. Trotz einiger Auseinandersetzungen merkt man einfach, wie sehr sich die beiden lieben :-)

Was ich wieder faszinierend fand, ist, dass es die absolut Guten und absolut Bösen in dieser Reihe nicht gibt. Selbst die Erzengel spielen nicht immer mit offenen Karten. Mit dieser Tatsache wird Victoria in diesem Band mit voller Wucht konfrontiert.

Ein spannender und durchaus höllischer vierter Teil, in dem Victoria und ihr Schutzengel Nathaniel wieder alles geben müssen, um heil aus der Sache heraus zu kommen.



Die Serie:
Unter goldenen Schwingen
Unter höllischem Schutz
Unter irdischem Siegel 
Unter venetischer Sonne
Unter südlichen Sternen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen