Samstag, 29. November 2014

Blogtour Thompson Sisters - Vorstellung der Novelle Sternschnuppen

Herzlich Willkommen zum letzten Tag der Blogtour zu den Thompson-Sisters Büchern von Charles Sheehan-Miles!


Gestern habt ihr bei Vanessa einen Einblick in die Charaktere erhalten und heute möchte ich Euch die aktuelle Novelle "Sternschnuppen" vorstellen!

Erschienen: Oktober 2014
Ausgabe: ebook
Seiten: ca. 100 Seiten

Buch: 0,97 EUR
Hier geht`s zur Seite bei Amazon

In "Sternschnuppen" wird die Geschichte um Julia und Crank aus "Ein Song für Julia" fortgesetzt. Leider gibt es Ärger im Paradies, denn obwohl es für beide die große Liebe ist, kommt es während der Tour von Cranks Band Morbid Obesity zu Streitereien bis hin zu eisigem Schweigen, dass auch nach der Tour anhält.

Beim anschließenden Road Trip sind Cranks 17-Jähriger Bruder Sean und Julias gleichaltrige Schwester Carrie, die von den dreien zu ihrem ersten Semester an die Uni begleitet wird, mit von der Partie. Und zwischen den beiden prickelt es gewaltig.


Ich mochte Julias und Cranks Liebesgeschichte, welche in "Ein Song für Julia" erzählt wird, sehr gerne. Beide waren auf den ersten Blick sehr unterschiedlich und in Julias Vergangenheit ist so einiges passiert, was man niemandem wünscht. Dennoch gab es *Achtung Spoiler" erst mal ein verdientes Happy End, bei dem Julia Crank auf deren Tour mit Cranks Band Band Morbid Obesity begleitet hat.

Doch genau diese Tour ist es, die nun Julias und Cranks Liebe in Gefahr bringt. Eifersucht, Unsicherheit und Schweigen tragen nicht dazu bei, dass es für das einst glückliche Liebespaar gut aussieht und ich habe sehr um die beiden gezittert. Man merkt auch, wie sehr die beiden unter der Situation leiden und wie unglücklich sie sind.

Man bekommt ebenfalls weitere Einblicke in Julias Familie, mit der sie ein schwieriges Verhältnis verbindet und man lernt jemanden aus Julias Vergangenheit kennen, der ihr sehr beigestanden hat.

Ein weiterer interessanter Aspekt sind Sean, Cranks Bruder und Carrie, Julias Schwester. Auch zwischen den beiden sind Funken zu spüren, was mir total gut gefallen hat. Vor allem Sean ist mir sehr ans Herz gewachsen, da er es als Autist nicht leicht hat.

"Sternschnuppen" ist eine wunderbare Fortsetzung von Julias und Cranks Geschichte, die in "Ein Song für Julia" begann. Ich empfehle jedoch, Sternschnuppen nicht allein stehend zu lesen.








Auch Anja von Merlinsbuecher.blogspot.de ist begeistert: 
"Die Erzählung ist aufregend und voller Gefühl gestaltet. Wie gewohnt, schafft es der Autor auch hier, den Leser zu fesseln und in die richtige Stimmung zu versetzten."

Gewinnspiel
Tagespreis:
Ihr habt jeden Tag die Chance, ein E-Book mit einer der Geschichten der Thompson Schwestern von Charles Sheehan- Miles zu gewinnen! 

Hauptpreis:
Als Hauptpreis wird am Ende der Tour aus den Kommentaren ALLER teilnehmenden Blogs eine signierte Ausgabe von „Ein Song für Julia“ (wahlweise auf Deutsch oder Englisch) verlost. Da der Autor das Buch persönlich aus den USA verschickt, kann es etwas länger dauern.

Wie könnt ihr teilnehmen?
Kommentiert einfach, wie ihr die Fortsetzung einer Geschichte in Form einer Novelle (Kurzgeschichte) findet. Wenn ihr Julias und Cranks Geschichte aus "Ein Song für Julia" schon kennt, sagt mir bitte, ob ihr auch "Sternschnuppen" lesen möchtet. Kommentare, die jeweils bis 23:59 Uhr am 30.11.14. eingehen, nehmen an den Tagesverlosungen teil. Alle Kommentare, die bis zum Ende der Blogtour eingehen, landen im Lostopf für den Hauptpreis (bis einschließlich 30.11.14)!

Die Tagesgewinner werden auf dem jeweiligen Blog bekanntgegeben und der Hauptgewinner wird dann auf allen teilnehmenden Blogs gefeiert!

Bitte achtet darauf, dass ihr eine Email-Adresse angebt oder mir diese an fantasybookfan.2012[at]gmail.com zusendet, denn sonst können wir Euch im Falle eines Gewinns nicht erreichen. Danke und viel Glück!


P.S.: Übrigens gibt es alle ebooks der Reihe während der Blogtour zum Sonderpreis!!!

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ich bin ehrlich musste erst einmal bei Google nachschauen, was "Novelle" eigentlich bedeutet.

    Und ich denke mir, so als Mittelweg bzw. als Überhang in einer Buchreihe durchaus eine nette Möglichkeit.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich ist es mir egal, in welcher Form die Fortsetzung einer Geschichte geschrieben wird, aber eine Novelle hört sich vielversprechend an und würde mir bestimmt gefallen. Hauptsache es gibt eine Fortsetzung, da ich es schade finde, wenn eine Geschichte schon zu Ende gehen sollte.

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Ich finde es immer cool, wenn Bücher fortgesetzt werden, auch als Novelle, weil man so liebgewonnene Charaktere nicht verliert. Vor allem als Ebook ist soetwas immer praktisch :)
    Die Reihe der Thompson-Sisters hört sich echt toll an, habe ich neulich auch schon mal auf Amazon entdeckt :)
    Liebe Grüße,
    Jana
    janas-traumwelten@t-online.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :),
    ich bin gerade mitten in "Ein Song für Julia" und bin total begeistert! Auf die Novelle bin ich schon gespannt und natürlich würde ich sie lesen, immerhin möchte ich schon wissen, was für Mist Crank jetzt schon wieder fabriziert hat ;P
    Ich finde es gut, wenn Bücher nach dem eigentlichen Schluss noch einmal aufgerollt werden, denn ein Happy End auf lebzeiten ist eher traumdenkerisch, deshalb bin ich schon auf Julia und Crank in "Sternschnuppen" gespannt.
    Oh man, am liebstne würde ich sofort lesen O.o
    Lg. Tiana
    tiana.loreen@gmx.at

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Desiree,
    ich finde es ganz toll wenn eine Geschichte nochmal durch eine Novelle auflebt. Die Storys um die Thompson Schwestern von Charles Sheehan- Miles sind so toll, allerdings habe ich "Ein Song für Julia" bisher nur auf meinem Reader aber noch nicht gelesen. Wär natürlich klasse wenn ich die Novelle dann gleich anhängen könnte.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen