Mittwoch, 3. Dezember 2014

Rezension - Kriegerherz: Drachenclan von Paige Anderson (paranormal)

Cover: Sieben verlag
Erschienen: November 2014
Ausgabe: großformatiges Taschenbuch (oder ebook)
Seiten: 315 Seiten 
ISBN:
 978-3-864434-37-2 
Buch: 14,90 EUR (ebook: 6,99 EUR) 
Hier geht`s zur Seite des Verlags


Kriegerherz ist der zweite Teil der paranormalen Serie rund um den Drachenclan.



Der Drachenkrieger Liam lässt bei den Frauen nichts anbrennen. Doch seine jetzige Mission in Ägypten duldet keine Ablenkung, denn der Drachenclan sucht einen Beweis für den Verrat des Nephilim-Rats, dem sie schon ewig dienen. Hierzu muss Liam einen Übersetzer für eine uralte geheimnisvolle Schriftrolle finden. In Ägypten trifft er auf auf die Archäologin Andi Pherson, die ihm jedoch ungewohnt feindselig gegenüber steht. Sie verbirgt ein Geheimnis, dass sie schon ihr Leben lang versteckt hält...

Die Handlung knüpft nahtlos an den Vorgängerband an. Hier gab es die ersten Hinweise, dass der Rat aus Verrätern besteht. In diesem Band steht der etwas flatterhafte Liam im Vordergrund, der für seine Frauengeschichten bekannt ist.
Als er jedoch auf die Archäologin Andi trifft, ist es um ihn geschehen und er ist sofort fasziniert von der kratzbürstigen Rothaarigen. Ihren väterlichen Freund David betrachtet er mit Misstrauen.
Andi wiederum kann gar nicht glauben, dass sich Liam wirklich für sie interessiert. Normalerweise lebt sie nur für ihre archäologischen Ausgrabungen, doch Liam lässt ihr Herz höher schlagen, ebenso die geheimnisvolle Schriftrolle, die sie für ihn übersetzen soll. Doch Andi hat auch fürchterliche Angst, denn sie besitzt Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann. Liam jedoch kann sie damit nicht abschrecken.

Die Liebesgeschichte hat mir gut gefallen. Auf den ersten Blick passen die beiden oberflächlich gesehen nicht so gut zusammen, denn Liam ist ein Frauenheld und Andi die Intellektuelle mit wenig Erfahrung. Doch auf den zweiten Blick fügt sich alles perfekt ineinander.

Nicht nur der Rat zieht im Hintergrund die Fäden, auch der abtrünnige Krieger Baltes hat seine "Mission", den Drachenclan zu vernichten, nicht aufgegeben und tüftelt an einem neuen perfiden Plan. Ab und zu springt die Perspektive sowohl zum Rat auch auch zu Baltes und seinen Machenschaften.So gab es ziemlich viel Action, denn Liam und Andi sowie der Drachenclan sind in Zeitnot, um dem Rat endlich auf die Schliche zu kommen und deren Geheimnis zu lüften. So schreitet die Handlung relativ schnell voran.

Das Ende war relativ offen, was den Erzählstrang rund um den Rat betrifft und ich bin gespannt, wie die Autorin dies weiter führt.

Kriegerherz ist ein spannender zweiter Teil der Drachenclan Serie, bei dem der Frauenheld Liam im Mittelpunkt steht, der jedoch hier seine weiche Seite zeigt. Dieser Teil führt die Handlung nahtlos und auf spannende Weise fort.




Teil 1: Geliebter Krieger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen