Dienstag, 30. Dezember 2014

Rezension - Whisper a wish von Eileen Janket (young adult)

Cover
Erschienen: Dezember 2014 
Ausgabe: ebook
Seiten: 329 Seiten

Buch: 3,99 EUR 
Hier geht`s zur Buchdetailseite von Amazon



Whisper a wish ist ein gefühlvoller Jugendroman.




Matilda freut sich zusammen mit ihrer besten Freundin auf ihr letztes Schuljahr. Sie freundet sich mit dem Außenseiter Marvin an und lernt so auch dessen älteren Bruder Scott kennen. Doch sie ahnt nicht, dass sich hinter der Fassade ein Familiendrama abspielt.


Als erstes lernt der Leser die lebenslustige Matilda kennen. Sie geht mit ihrer Freundin durch Dick und Dünn und möchte mit einem ungewöhnlichen Projekt Zivilcourage zeigen, welches sie zusammen mit ihrer Freundin ausgeheckt hat.

Marvin ist ein Außenseiter, der sich sehr unauffällig verhält. Dennoch freundet sich Matilda mit ihm an und nach einigem Zögern öffnet sich Marvin ihr gegenüber langsam. So lernt Matilda auch Scott kennen, Marvins Bruder, und ist von Anfang an begeistert von ihm. Scott jedoch ist sehr in sich verschlossen. Ich fand ihn oft etwas undurchsichtig und einen Kontrast zu der lebenslustigen Matilda.

Die Autorin erzählt die Geschichte hauptsächlich aus Matildas Sicht, wechselt aber auch ab und zu hin zu Scotts Perspektive. Während Matildas Perspektive immer sehr locker leicht ist, ist Scotts Perspektive eher düster. Er muss mit einigem innerhalb seiner Familie klar kommen und die Autorin gewährt uns nur langsam einen Blick auf das Familiendrama in Scotts Familie.  Das ging mir sehr zu Herzen, vor allem da Scott der einzige in der Familie ist, der noch Hoffnung hat, während vor allem sein Vater schon aufgegeben hat. (was genau, das müsst ihr selbst lesen :-))

Was ich etwas ungewöhnlich fand, ist, dass sich Matilda und Scott erst relativ spät treffen und es dann auch einige Zeit dauert, bis sie ein Paar werden. So steht nicht unbedingt die Liebesgeschichte der beiden im Mittelpunkt sondern auch die Themen Freundschaft und Familie. Für mich persönlich hätte der Fokus aber gerne etwas mehr auf der Liebesgeschichte liegen dürfen.


In "Whisper a wish" erzählt die Autorin nicht nur eine Liebesgeschichte sondern stellt auch die Themen Freundschaft und Familie in den Mittelpunkt. Dabei spricht sie auch sehr aktuelle und sensible Themen an, was mir gut gefallen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen