Montag, 31. März 2014

Rezension - Charade: Bittersüßes Spiel von Nyrae Dawn (new adult)

Bild: Romance Edition
Erschienen: Februar 2014
Ausgabe: Taschenbuch (oder ebook)
 

Seiten: 250 Seiten
ISBN: 978-3902972026  
Buch: 12,99 EUR
Hier beim Buchhändler bestellen
 


Auch der 2. Titel des Romance Edition Verlags sorgt wieder für romantische Lesestunden!



Chey hat eine tragische Vergangenheit hinter sich. Umso härter trifft es sie, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. Trotz seiner neuen Flamme baggert er Chey weiterhin an, bis sie ihre Chance kommen sieht, ihn auf die Palme zu bringen. Dafür sucht sie sich ausgerechnet Bad Boy Colt aus. Dieser benötigt dringend Geld und lässt sich eher widerwillig auf die "Charade" in Form einer vorgetäuschten Beziehung ein. Doch aus einem Spiel wird bald Ernst...


Sowohl Chey als auch Colt mussten entweder in ihrer Vergangenheit oder auch aktuell mit einigem fertig werden. Chey kämpft neben dem schwierigen Verhältnis zu ihrer Mutter mit dem Vertrauensverlust und dem Fremdgehen ihres jetzt Ex-Freundes. Colt hingegen tut alles um seine Mutter zu unterstützen. So sind mir die beiden recht schnell ans Herz gewachsen, vor allem weil man als Leser von Anfang an hinter die Fassade der beiden schauen kann.

Sonntag, 30. März 2014

Rezension - Eternal Riders: Limos von Larissa Ione (paranormal)

Bild: Egmont Lyx
Erschienen: Dezember 2012
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 500

ISBN: 978-3-8025-8551-7

Limos ist die 2. Reiterin der Apokalypse, deren Buch ich jetzt verschlungen habe!





Limos ist die einzige Frau unter den vier apokalyptischen Reitern und Satan als Braut versprochen. Jeder Mann, der sie auch nur berührt, ist in großer Gefahr vor Satans Zorn. Als sie Arik, einen Menschen küsst, landet dieser prompt in der Hölle, wo er auf`s Schrecklichste gefoltert wird. Limos setzt alles daran ihn zu befreien, aber auch Pestilence, dessen Siegel schon gebrochen ist, treibt ein perfides Spiel...


Auch der 2. Teil der Spin Off Serie rund um die apokalyptischen Reiter hat mich wieder voll überzeugt. Limos tat mir dabei ganz besonders Leid, denn als Braut Satans ist sie noch Jungfrau und hat einen Keuschheitsgürtel angelegt bekommen, den nur ihr Mann öffnen kann. Obwohl sie als Kämpferin sehr taff ist, ist sie gegenüber Männern doch eher unsicher.

Samstag, 29. März 2014

Rezension - Arrivals: Fürchte die Unsterblichkeit von Melissa Marr (Urban Fantasy)

Bild: Piper Verlag
Erschienen: März 2014
Ausgabe: Taschenbuch
 

Seiten: 336 Seiten
ISBN: 978-3-492-26941-4
Buch: 12,99 EUR
Hier beim Buchhändler bestellen 


Arrivals - Fürchte die Unsterblichkeit ist eine Urban Fantasy, die in einer absolut fremden Welt spielt.



Chloe erwischt ihren Freund beim Fremdgehen und gibt sich die Kante. Als sie wieder erwacht, findet sie sich in einer völlig fremden Welt wieder, dem Wasteland. Merkwürdige Kreaturen bevölkern diese Welt wie feuerspuckende Lindwürmer oder Dämonen besessene Mönche. So ist sie froh, dass Jack und Kitty sie bei sich und ihrer Gruppe aufnehmen. Doch die Arrivals haben ungewöhnliche Kräfte und sind teilweise unsterblich. Wunden heilen bei ihnen sehr schnell. Chloe weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Doch nicht nur die Arrivals möchten, dass Chloe bei ihnen bleibt, auch ein anderer Bewohner des Wastelands interessiert sich für den Neuankömmling...


Wichtig für alle Fans der Sommerlichtreihe: Das Buch ist NICHT mit der Reihe zu vergleichen. Es ist wesentlich erwachsener, teilweise auch brutaler und lebt von der sehr kreativen Welt des Wastelands, in die uns Melissa Marr entführt.

Freitag, 28. März 2014

LoveLetter Convention 2014 - Interview mit Maya Banks

Autorin Maya Banks, Quelle
Hallo ihr Lieben,

auch Maya Banks wird erneut die LoveLetter Convention 2014 in Berlin besuchen. Da die Arme im Moment etwas angeschlagen ist und mehrmals operiert werden musste, freue ich mich umso mehr, dass sie mir einige Fragen beantwortet hat!




1) What do you expect from the LoveLetter Convention in 2014? What are you looking forward to? What did you like about your last two visits?
Was erwartest du von der LoveLetter Convention in diesem Jahr? Was hat dir in den letzten beiden Jahre am Besten gefallen?

Bild: Shannon McKenna, Lisa Marie Rice und Maya Banks Quelle 
I absolutely love the opportunity to get to meet my German and European 
readers. I’m looking forward to seeing old friends from the last two conventions as well as meeting newcomers to the conference who will be making it for the first time. I love the LLC conference. It’s so well ran and everyone is so nice and  accommodating. I thoroughly enjoyed my first two years at the conference and am very much looking forward to my third visit to Berlin! 

Ich bin froh, die Gelegenheit zu haben, meine deutschen und europäischen Fans zu treffen. Ich freue mich alte Bekannte der letzten beiden Conventions wieder zu sehen, aber auch auf die Neulinge bin ich gespannt. Ich liebe die LLC. Die Organisation ist toll und alle sind sehr nett. Ich habe meine ersten beiden Besuche richtig genossen und freue mich sehr auf meinen 3. Besuch in Berlin.

Donnerstag, 27. März 2014

Rezension - Morgen kommt ein neuer Himmel von Lori Nelson Spielman (contemporary)

Bild: Krüger/Fischer Verlag
Erschienen: März 2014
Ausgabe: Klappbroschüre
Seiten: 368

ISBN: 978-3-8105-1330-4

"Morgen kommt ein neuer Himmel" ist ein sehr aufrüttelndes Buch, welches deutlich macht, wie sehr wir es uns manchmal im Alltag bequem machen und unsere Träume aus den Augen verlieren.

Brett ist untröstlich: Ihre geliebte Mutter, einer der wichtigsten Menschen in ihrem Leben, ist tot. Die 34-Jährige Brett bereitet sich darauf vor, ihr Erbe anzutreten und Geschäftsführerin von Bohlinger Cosmetics zu werden. Doch die Testamentseröffnung ist für Brett ein Schock: Der Anwalt überreicht ihr eine Liste mit Lebensträumen, Lebensträume, die die 14-Jährige Brett damals aufgeschrieben hat. Viele dieser Träume haben sich nicht erfüllt, sei es das Baby oder das Pferd, was sie damals gerne haben wollte. Doch ihr Erbe ist an die Erfüllung dieser Wünsche verknüpft und Brett muss sich fragen, was sie eigentlich wirklich im Leben erreichen will...

"Morgen kommt ein neuer Himmel" ist wahrlich keine leichte Kost, denn durch die Identifikation mit Brett, der Hauptprotagonistin, erlebt man ihre Gefühle und Gedanken hautnah mit. Und diese sind größtenteils von Trauer über den Tod ihrer Mutter bis hin zu Aufgewühltheit über die Lebensziele und die Hindernisse, die sie überwinden muss, geprägt.

Mittwoch, 26. März 2014

Rezension - Supermänner von Susanne Lieder

Bild: Sieben Verlag
Erschienen: Februar 2014
Ausgabe: Taschenbuch (oder ebook)
 

Seiten: 208 großformatige Seiten
ISBN: 978-3-864433-69-6  
Buch: 14,90 EUR
Hier beim Buchhändler bestellen 


Der Titel "Supermänner" ist ironisch zu verstehen, denn die drei Frauen haben es mit alles anderem als Traummännern zu tun :-)




Rita ist unzufrieden mit ihrem Leben und ihrem Job als Sachbearbeiterin. Zudem ist sie auf der Flucht vor einem Stalker, der ihr das Leben schwer macht. Anna ist ebenfalls auf der Flucht, allerdings von ihrem eigenen Ehemann. Katja hingegen ist in einer lieblosen Ehe gefangen: Ihr Mann Ulf geht fremd. Diese drei Frauen begegnen sich aus Zufall und werden Freundinnen. Nur was machen sie mit "ihren" Männern?


Ich muss sagen, dass Supermänner eine sehr spezielle Geschichte ist. Sie ist mit einem ironischen Witz geschrieben, der einem liegen muss und der oft ein wenig morbide ist.  

Sowohl Anna als auch Katja geben sich z.B. gerne Mordfantasien gegenüber ihren Männern hin, was allerdings von der Autorin mit einem Augenzwinkern versehen wird :-) Rita liebt es, auf Beerdigungen zu gehen, wie sie Anna gegenüber zugibt und kondoliert dann auch gerne völlig Fremden, was ich echt ein bisschen schräg fand.

Dienstag, 25. März 2014

SUB-Zuwachs - Von einer Emphatin in der Zukunft, einer sarkastischen 17-Jährigen, die nicht an die Liebe glaubt und einer jungen Frau, die charmant umschwärmt wird

Obwohl der SUB wächst und wächst und wächst, lässt man es sich als fleißiger Leser ja nicht nehmen, trotzdem neue Bücher zu bestellen! So sind bei mir am Wochenende wieder einige neue Bücher angekommen:


Liebe braucht keinen Ort von Susan Waggoner
Es ist das Jahr 2218. Liza McAdams ist in ihrem zweiten Ausbildungsjahr zur Empathin, als etwas passiert, das sie nicht für möglich gehalten hätte: Ein junger Mann, David, taucht im Krankenhaus auf und es ist Liebe auf den ersten Blick! Für Liza stellen sich viele verwirrende Fragen: Wer ist David wirklich? Was tut er hier? Und warum ist er immer wieder seltsam abweisend zu ihr, ja eines Tages sogar verschwunden?

Montag, 24. März 2014

Loveletter Convention 2014 - Interview & Buchvorstellung Michelle Raven

Bild: Autorin Michelle Raven, Quelle
Auch die deutsche Autorin Michelle Raven hat ihre Teilnahme an der Loveletter Convention 2014 zugesagt! Michelle schreibt hauptsächliche Romantic Supsense Romane, hat aber mit ihrer Ghostwalker-Reihe auch schon einen Ausflug ins paranormale gewagt. Ebenso war sie mit ihren Lust de lyx-Kurzgeschichten schon im erotischen Genre aktiv!






Über die Autorin:

Michelle wurde 1972 geboren und studierte Bibliothekswesen. Seit 2009 leitet sie eine Bibliothek in Niedersachsen. 2002 veröffentlichte sie mit "Canyon der Gefühle" ihren ersten Roman. Inzwischen hat sie eine Vielzahl Bücher veröffentlicht, welche bei Egmont Lyx verlegt werden.


Buchvorstellung:

TURT/LE-Serie:
Gefährlicher Einsatz
Riskantes Manöver


Klick aufs Cover, um zur Rezi zu kommen:

Hunter-Serie:
Vertraute Gefahr (zur Autorenwebseite)
Riskante Nähe (zur Autorenwebseite)
Gefährliche Vergangenheit (zur Autorenwebseite)
Trügerisches Spiel (zur Rezi)
Späte Vergeltung

Klick hier, um zur Rezi zu kommen:











Ghostwalker-Serie:
Ghostwalker 01: Die Spur der Katze (zur Autorenwebseite)
Ghostwalker Band 2: Pfad der Träume (zur Autorenwebseite)
Ghostwalker Band 3: Auf lautlosen Schwingen (zur Autorenwebseite)
Ghostwalker Band  4: Fluch der Wahrheit (zur Autorenwebseite)
Ghostwalker Band 5: Ruf der Erinnerung (zur Autorenwebseite)
Ghostwalker Band 6: Tag der Rache (zur Autorenwebseite)


Dyson-Dilogie:
Eine unheilvolle Begegnung 
(zur Autorenwebseite)
Verhängnisvolle Jagd 
(zur Autorenwebseite)

Klick aufs Cover, um zur Autorenwebseite und Inhaltsangabe zu kommen:



Lust de Lyx-Ebooks:
Verhängnisvolles Verlangen
Flammende Leidenschaft
Atemloses Begehren


Klick aufs Cover, um zur Rezi zu kommen:


Weitere Bücher
Tödliche Verfolgung 
Perfektion


Interview mit Michelle:

Hallo Michelle, ich freue mich, dass ich dir ein paar Fragen zur Loveletter Convention und zu deinen Projekten stellen darf

Aber gerne!

1) Was ist es für dich als Autorin für ein Gefühl auf der LLC mit so vielen Kollegen zusammenzutreffen und natürlich auch so viele Fans deiner Bücher kennenzulernen?
Ich finde es toll, so viele deutsche und internationale Autorenkollegen in Berlin zu treffen, sich über das Schreiben austauschen oder sich auch einfach nur mal unterhalten zu können. Es gibt leider wenige Gelegenheiten für deutsche Autoren, so geballt auf Kollegen zu treffen, deshalb sind diese zwei Tage umso wertvoller. Aber wir sind natürlich vor allem wegen der Leser dort und es ist ein schönes Gefühl zu sehen, mit welcher Leidenschaft und Freude sich die Leser über die Bücher austauschen oder wie geduldig sie sich anstellen, um die Bücher signieren zu lassen. Manchmal ist es auch ein wenig überwältigend, wenn man die Schlangen sieht, die sich gerade zu den Signierstunden, aber auch vor manchen Workshops oder Lesungen bilden. Mit vielen Lesern habe ich über Facebook, in Bücherforen oder per Mail Kontakt und es ist richtig toll, sie dann auch mal persönlich zu treffen und sich wenigstens kurz (wegen des akuten Zeitmangels bei der LLC) mit ihnen unterhalten zu können.

Sonntag, 23. März 2014

Rezension - Gib mir meinen Stern zurück von Amanda Frost (science fiction lovestory)

Bild: Amanda Frost
Erschienen: Mai 2013
Ausgabe: ebook
 

Seiten: 376 Seiten
ISBN: 978-3000412684 
Buch: 3,99 EUR
Hier beim Buchhändler bestellen


"Gib mir meinen Stern zurück" ist die witzige Geschichte um den Sirianer Rafael, der sich auf der Erde unbedingt eine Frau suchen muss.


Rafael lebt auf dem Planeten Siria, der von einer schlimmen Katastrophe heimgesucht wurde, der die Frauen unfruchtbar macht. So soll Rafael auf der Erde eine neue Frau finden, die auch schnell ausgesucht ist: Die Schauspielerin Angelina Russo. Dumm nur, dass Angelina alles andere als eine umgängliche Person ist und dass sie Kinder wie die Pest hasst. Hingegen ist Valerie, Angelinas Assistentin, sehr angetan vom neuen "Bodyguard"...


Rafael fällt einem anfangs als kleiner Chaot auf, der nicht so wahnsinnig pflichtbewusst ist. Dennoch war er mir sehr sympathisch. Von Angelina ist er sofort angetan und lässt sich leider von ihrem Aussehen blenden.

Samstag, 22. März 2014

Rezension - Unter dem Südseemond von Regina Gärtner (Historical)

Bild: Heyne Verlag
Erschienen: November 2013 bei Heyne
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 592

ISBN: 
978-3-453-41153-1

Die deutsche Autorin Regina Gärtner entführt ihre Leser in "Unter dem Südseemond" in das exotische Samoa Anfang des 20. Jahrhunderts.




Die Geschichte rund um die junge Alma beginnt in Köln im Jahre 1899, wo die junge Frau in der Nähstube ihres Vaters mit hilft. Durch unglückliche Umstände zwingt ihr Vater sie den älteren Hermann zu heiraten. Dieser verlässt Köln kurz darauf mit seiner jungen Ehefrau, um in Samoa in der Südsee als Leiter einer Kolonialgesellschaft zu arbeiten. Alma wird mit einer ganz neuen Wirklichkeit konfrontiert, ebenso verfolgt sie ein Familiengeheimnis. Als sie dann noch in Samoa ihre große Liebe kennen lernt, muss Alma eine Entscheidung treffen...

Alma ist eine sehr hübsche und sympathische junge Frau, die jedoch auf Grund der damaligen Zeit als Frau einen schweren Stand hat. Sowohl mit ihrem Vater als auch mit ihrem Ehemann versteht sie sich manchmal mehr schlecht als recht. Als sie auf der Reise zur Südseeinsel den Seemann Joshua kennen lernt, der Samoa auch regelmäßig mit seinem Schiff ansteuert, ist es um beide geschehen. Dieser Konflikt, in dem Alma durch ihre Liebe gerät, zieht sich durch die ganze Geschichte und manchmal tat mir Alma einfach nur wahnsinnig Leid, denn sie muss viele schwere Entscheidungen treffen.

Freitag, 21. März 2014

Rezension - Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen von Julie Kagawa (romantic fantasy)

Bild: Heyne fliegt
Erschienen: Januar 2014 bei Heyne fliegt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 512

ISBN:
978-3-453-26866-1


Ich freue mich sehr, dass es eine Spin-Off-Serie zu "Plötzlich Fee" gibt. Hier steht Megans Bruder Ethan im Mittelpunkt des Geschehens!


Ethan Chase ist der Bruder der eisernen Feenkönigin Meghan. Feen sehen zu können bereitet ihm nichts als Ärger, denn es bedeutet auch deren Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Diese hat ihn schon oft in Schwierigkeiten gebracht, so dass der 18-Jährige erneut an einer neuen Schule sein Glück versuchen muss.
Dort lernt er nicht nur die hartnäckige Kenzie kennen, die für das Schulmagazin schreibt sondern auch das Feenhalbblut Todd. Und schon wird er wieder in die Schwierigkeiten der Feen mit hinein gezogen...


Ich kenne Ethan noch als den kleinen süßen Halbbruder von Megan aus der "Plötzlich Fee"-Reihe. Doch diesen kleinen Jungen gibt es nicht mehr. Stattdessen lernen wir einen sehr mürrischen, in sich gekehrten 18-Jährigen kennen, der Feen hasst. Dazu hat er auch allen Grund, denn er wurde als Kind von Feen entführt und auch seine Schwester hat er durch die Feenmachenschaften verloren.

Donnerstag, 20. März 2014

Loveletter Convention 2014 - Vorstellung Autorin Sylvia Day

Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen:
Auch Sylvia Day wird zur Loveletter Convention kommen! 

Bild: Autorin Sylvia Day, Quelle: Facebook

Ich persönlich habe ihre erotic romance Reihe Crossfire geliebt (hier sollen ja nun doch noch einige Fortsetzungs-Bände kommen) und habe schon zwei weitere Bücher von ihr auf meinem SUB liegen!

Über Sylvia Day:
Sylvia Day ist die Tochter amerikanisch-japanischer Eltern und hat sogar schon einmal als Linguistin für Russisch beim Geheimdienst der US-Armee gearbeitet. Doch ihr großer Traum war es schon als Kind Schriftstellerin zu werden.
Mit der Crossfire-Reihe gelangt ihr ihr großer Durchbruch und sie ist für ihre erotischen Liebesromane gerne auch mit historischem oder übersinnlichen Touch bekannt geworden. 

Sylvia Day engagiert sich bei der Liebesromanautorenorganisation “Romance Writers of America” und war sogar zuletzt hier als Präsidentin aktiv.



Sylvia Days Bücher
(alle Klappentexte vom Heyne Verlag)


Bild: Heyne Verlag
Crossfire - Versuchung von Sylvia Day

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.


Mittwoch, 19. März 2014

Rezension - Level 6 von Michelle Rowen (urban fantasy)

Bild: Mira Verlag
Erschienen: Februar 2014 bei Mira - Darkiss
Ausgabe: Klappbroschüre
ISBN: 978-3-86278-878-1
Seiten: 352
Buch: 12,99 EUR
Hier beim Verlag bestellen


Level 6 ist eine rasante Urban Fantasy, die für tolle Lesestunden sorgt!




Die 16-Jährige Kira lebt seit 2 Jahren auf der Straße und schlägt sich mehr schlecht als recht durch`s Leben. Als sie plötzlich in einem düsteren Raum zusammen mit dem 17-Jährigen Rogan aufwacht, glaubt sie erst an einen schlechten Scherz. Doch die grausame Wahrheit holt sie schnell ein: Rogan ist ein verurteilter Mörder und sie ist mit ihm unfreiwillig Kandidatin in "Countdown", einer Underground-Gameshow, in dem Kira und Rogan um ihr Leben spielen müssen...


Die Welt, in der Countdown spielt, ist dystopisch angehaucht, denn eine Katastrophe hat einen Großteil der Weltbevölkerung vernichtet. Die wenigen Menschen träumen alle davon, in die so genannte Kolonie überzusiedeln, in der es sich gut leben lässt. Leider geht Michelle Rowen nicht näher darauf ein, wie genau es zu der Katastrophe gekommen ist sondern konzentriert sich eher auf die actionreiche Gameshow.

Dienstag, 18. März 2014

Rezension - Aura: Verliebt in einen Geist von Jeri Smith-Ready (fantasy romance)

Bild: cbj
Erschienen: Dezember 2013 bei cbj
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 384

ISBN: 
978-3-570-40195-8

Aura - Verliebt in einen Geist ist ein interessantes Auftaktband, welches Lust auf mehr macht!





Aura kann schon ihr Leben lang Geister sehen, denn sie wurde genau eine Minute nach dem so genannten Shift geboren, der die Geister Verstorbener sichtbar machte. Aura ist glücklich mit dem Sänger Logan zusammen und möchte mit ihm nach seiner Geburtstagsparty eine besondere Nacht verbringen: Doch das Undenkbare geschieht und Logan stirbt! Er wird zu einem Geist. 
Zach ist der Neue an der Schule. Zusammen erarbeiten sie eine Projektarbeit rund um die Geister und Aura spürt Zachs Interesse an ihr. Doch da ist immer noch Logan...


Aura ist ein 16-Jähriges Mädchen und kann wie alle, die nach dem Shift geboren wurden, Geister sehen. Sie und ihre Freunde sind oft genervt von den Geistern, die meistens sehr verwirrt sind und zwar wissen, dass sie tot sind, trotzdem noch oft nach längst verschwundenen Gegenständen oder Menschen suchen.

Montag, 17. März 2014

Rezension - Guy von Abbi W. Reed (m/m)

Bild: Abbi W. Reed
Erschienen: Februar 2014
Ausgabe: ebook
 
Seiten: rund 80 Seiten
Buch: 2,99 EUR
Hier beim Buchhändler bestellen


In dieser Gay Romance spielen Guy und Logan die Hauptrolle, die beide unterschiedlicher nicht sein könnten. Hat ihre Beziehung trotzdem eine Chance?




Guy und Logan wohnen zusammen in einer WG. Guy steht offen auf Männer und Logan bedeutet ihm viel. Doch das Einzige, was Logan bereit ist zu geben, sind heimliche Momente und Berührungen, denn er hat Angst ausgegrenzt zu werden...


Guy ist ein sehr interessanter Charakter, der offen zu seiner Homosexualität steht. Wenn er traurig oder enttäuscht ist, zettelt er oft eine Prügelei an; man erkennt auf jeden Falls fast ein bisschen was Selbstzerstörerisches in seinem Charakter.

Logan dagegen ist der "nice guy" von nebenan, der sich mit allen gut versteht, aber auch gleichzeitig nicht zu Guy stehen kann. 
Dass das zu Konflikten führen muss, ist fast vorprogrammiert und ich habe mit Guy mit gelitten. Die Autorin hat mich sowohl mit ihrer Geschichte als auch mit ihren Charakteren sofort "gepackt" und in diese eigentlich wenigen Seiten eine richtig tolle Liebesgeschichte hinein gepackt.

Ich hätte allerdings noch gerne etwas mehr über Guys Elternhaus erfahren, hier werden Konflikte angedeutet, auf die die Autorin aber nicht tiefer eingeht. (--> Fortsetzung wäre ne tolle Idee ;-) )


Eine tolle Gay Romance, die mich sofort gepackt hat und deren Charaktere, allen voran Guy wirklich interessant sind! Bitte mehr davon Abbi W. Reed!!!








Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!