Montag, 12. Januar 2015

Kurzrezension - Ein unmöglicher Weihnachtswunsch von Nele Betra (m/m)

Cover: Nele Betra
Erschienen: November 2014 
Ausgabe: ebook
ISBN: 978-3-7368-6381-1 
Seiten: 118 Seiten 

Buch: 3,49 EUR 
Hier geht`s zur Bookrix-Seite


Die Kurzgeschichte "Ein unmöglicher Weihnachtswunsch" hat mir gut gefallen.




Florence bittet ihren Bruder Finley in ihre Nähe zu ziehen, damit sie sich zusammen um Flos 1-Jährige Tochter Isi kümmern können. Flo erfüllt diesen Wunsch nur zu gerne und ist als selbstständiger Webdesigner auch beruflich nicht an einen Ort gebunden. Doch dann ereilt ihn ein Schicksalsschlag, der sein ganzes Leben verändert...denn seine Schwester stirbt und er steht mit Isi plötzlich allein da. Zum Glück gibt es noch Theo...


Fins Leben wird komplett auf den Kopf gestellt durch den Tod seiner Schwester und er ist verständlicherweise total verstört. In dieser Situation steht ihm ein Freund seiner Schwester, Theo, bei und unterstützt ihn, wo es nur geht. Man merkt, dass sich zwischen den beiden langsam Gefühle entwickeln, doch Fins erste Priorität ist natürlich die kleine Isi, die ich sooo süß fand und die Fin auch abgöttisch liebt.

Ein unmöglicher Weihnachtswunsch ist eine süße Liebesgeschichte mit sehr zarten Gefühlen und über einen schweren Schicksalsschlag, die mich berührt hat.


Eine süße zarte Liebesgeschichte, die um die Weihnachtszeit spielt und die ich gerne gelesen habe! Fin war mir sehr sympathisch und ich habe nach dem Tod seiner Schwester sehr mit ihm mit gelitten.





Kommentare:

  1. Liebe Desiree,

    Ich glaube, das Buch kommt gleich einmal auf meine Wunschliste. Man kann so eine Geschichte ja auch außerhalb der Weihnachtszeit lesen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf jeden Fall. Das Weihnachtsfest nimmt auch nur einen kleinen Teil am Ende der Handlung ein.

      LG Desiree

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, für die lieben Worte.
    LG Nele

    AntwortenLöschen