Samstag, 3. Januar 2015

Rezension - Lillesang Das Geheimnis der dunklen Nixe von Nina Blazon

Cover: cbt
Erschienen: September 2014 bei cbt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 416 Seiten 
ISBN:
 
978-3-570-16287-3
Buch: 16,99 EUR 
Hier geht`s zur Seite des Verlags


Ich mag die Bücher von Nina Blazon sehr gerne und war sehr gespannt auf ihre neuestes Buch!



Jo ist 11, als sie und ihre Familie ein altes Haus in Dänemark erben, dass der Tante ihrer Mutter gehört hat. Doch Jos Mutter scheint damit ein Problem zu haben und Jo muss sich fragen, welche Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit ihre Mutter vor ihrer Familie verbirgt. Zudem gehen merkwürdige Geschichten über Gongure um, die an Land kommen, um die Menschen ins Meer zu locken. Können die Geschichten einen wahren Kern haben?


Lillesang besticht schon allein durch die lebhafte Jo, die ich ich sofort ins Herz geschlossen habe. Sie ist 11 und liebt das Wasser und Meer über alles, obwohl ihre Mutter dann immer Angst um sie hat. Jo ist sehr lebhaft und mutig und ist am Liebsten mit ihrer besten Freundin Tanja unterwegs.


Auf die Reise nach Dänemark freut sie sich besonders, da sie sie ans Meer führen wird. Doch kaum angekommen, verhält sich ihre Mutter sehr merkwürdig und scheint Geheimnisse vor Jo und ihrem Vater zu haben. Alte Bilder verschwinden und spricht Jos Mutter nun Dänisch oder nicht?

Jo möchte unbedingt Nachforschungen anstellen und die Familiengeheimnisse aufdecken. Dabei gerät sie an die kauzige Bente, die immer wieder die Nähe ihrer Mutter sucht. Doch ist Bente eine Hilfe oder Bedrohung? Unterstützung bei ihren Recherchen bekommt sie von Tanja. Diese ist die Tochter ihrer Gastfamilie. Auch Mads, Tanjas älterer Bruder, steht ihnen bei.  
Dabei entführt uns Nina Blazon zusammen mit Jo in die fantastische Welt der Sagen und Meerjungfrauen. Es gehen düstere Gerüchte über Wesen um, die Kinder ins Meer locken und tatsächlich scheint es jemand auf Jo abgesehen zu haben.

Der Spannungsaufbau hat mir sehr gut gefallen! Man ist sich die ganze Zeit unsicher, wer nun auf Jos Seite steht und wer nicht, denn die Autorin weckt immer wieder geschickt Zweifel an den Motiven der Beteiligten. 


Lillesang Das Geheimnis der dunklen Nixe entführt auf wundervolle Art und Weise in die Welt der Nixen und Meerjungfrauen. Ich war wieder begeistert von Nina Blazons Schreibstil! 







Vielen Dank an Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommentare:

  1. Guten Morgen meine liebe :-)

    Was für eine tolle Rezi +schwärm* das Buch steht schon so lange auf meiner WuLi, ich glaube nun muss ich es endlich kaufen und lesen :-)

    Liebe Grüße Line :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Line,

      ja ich fand das Buch wirklich toll und kann es nur empfehlen.

      LG Desiree

      Löschen
  2. Hallo liebe Desiree,

    erst einmal eine wirklich tolle Rezension. Ich freue mich schon sehr darauf dieses Buch selbst zu lesen ^^

    Was ich heute aber eigentlich wollte:
    Ich habe dich soeben getaggt. Ich würde mich freuen, wenn du dir die Zeit nimmst, meine Fragen zu beantworten :)
    http://buecherstoeberecke.blogspot.de/2015/01/tag-sisterhood-of-world-bloggers-award.html

    Liebe Grüße,
    aus der Bücherstöberecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ronja,

      das ist sehr lieb von dir. Vielen Dank. Ich versuche, mich in den nächsten Tagen deinen Fragen zu widmen.

      LG Desiree

      Löschen
  3. Das klingt nach einem tollen Buch!
    Ich lese ja Nina Blazon auch sehr gerne. :)
    Danke, für deine Rezension!

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ramona,

      ja, ich fand bis jetzt alle Bücher von Nina Blazon toll, auch dieses!

      LG Desiree

      Löschen