Samstag, 21. Februar 2015

Kurz-Rezension - Wir sehen uns gestern von Tanja Voosen (bittersweets)

Cover: carlsen bittersweets
Erschienen: Januar 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 72 Seiten

Buch: 1,49 EUR
Hier geht`s zur Seite des Verlags



Wir sehen uns gestern ist ein weiteres süßes Bittersweet Ebook!



OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.

Mallory wird bald 18 und spart eisern für ein bestimmtes Auto. Sie jongliert mit ihrer Zeit und hat neben der Schule noch einen Nebenjob und ist ehrenamtlich aktiv. Wer sie allerdings ziemlich verwirrt, ist der Neue an der Schule, mit dem sie sich erst ziemlich in die Haare bekommt, der dann aber doch Interesse an ihr zeigt und es so schafft, dass sie komplett neben der Spur ist.

Der Schreibstil ist jugendlich und teilweise auch ziemlich witzig. Die Geschichte hat mir gut gefallen und die etwas chaotische Mallory, die versucht, alles unter einen Hut zu bekommen, war mir sehr sympathisch. Auch die Idee der Geschichte, auf die sich auch der Titel bezieht, hat mir gut gefallen. Allerdings glaube ich schon, dass man jemanden, den man gekannt hat einige Jahre später wieder erkennt. Das ist aber meine einzige Kritik.

Schöne Geschichte, angenehmer jugendlicher Schreibstil und ein Titel, der perfekt zur Story passt.

Kommentare:

  1. Huhu Desiree, mir hat die Kurzgeschichte auch sehr gut gefallen, viel Witz und Charme, obwohl du Recht hat, dass es wirklich ein bisschen unrealistisch ist, dass sie ihn nicht wieder erkannt hat :D
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jana,

      ja, das stimmt, das war der einzige Minuspunkt.

      LG Desiree

      Löschen
  2. Huhu :)

    Ich bin gerade auch so begeistert von der ersten bittersweet, die ich gelesen habe, da glaube ich fast, diese muss ich mir auch noch ansehen ;) Das Konzept finde ich einfach super - perfekt für zwischendurch ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen