Montag, 23. Februar 2015

Rezension - Zum Glück gibt`s die Hoffnung von Felicitas Brandt (fantasy romance)

Erschienen: Februar 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 307 Seiten
ISBN
: 978-3-646-60099-5
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen


Zum Glück gibt`s die Hoffnung ist der zweite Teil rund um Werwolf Lilian.


Lilian sehnt sich nach einem normalen Leben und freut sich wahnsinnig auf einen normalen Alltag mit Schule...und mit Luca. Doch die Gefahr lauert immer im Hintergrund, denn der Mörder ihres Vaters ist entkommen. So besteht ihr Alltag zwar aus Schule, aber auch aus sehr viel Training und "unter Beobachtung stehen". Als dann auch noch die alte Flamme von Luca auftaucht, Juilet, kommt noch zusätzlich Angst um ihre Beziehung dazu.


Ich mochte den ersten Teil sehr gerne, in dem sich Lilian, als Tochter des Werwolfkönigs, in größter Gefahr schwebt. Und diese Gefahr, die über allem schwebt, spielt auch im zweiten Teil eine wichtige Rolle. 


Doch hauptsächlich vertieft sich ihre Beziehung zu Luca und Lilian genießt den Schulalltag mit ihren Freunden. Etwas Spannung zwischen Luca und ihr kommt auf, als Juilet wieder an der Schule auftaucht. In Juliet war Luca mal sehr verliebt und das verunsichert Lilian. Trotz seiner Beteuerungen, dass er nur sie liebt, kommt es doch auch immer wieder zu Situationen, in denen Luca sich widersprüchlich verhält. 

Von der Clique fand ich vor allem Tracey, Lilians beste Freundin, zum Schießen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ist einfach ein bisschen crazy, auch bei ihrem Styling. Lilian ist da das genaue Gegenteil, eher etwas schüchtern, zurückhaltend und ihre Klamotten sind ihr ziemlich egal, was ich sehr sympathisch finde.

Was mich nicht 100 % überzeugt hat, ist der Spannungsbogen. Die Bedrohung schwebt zwar immer im Raum, aber so wirklich passieren tut nicht viel. Das fand ich ein bisschen enttäuschend, denn so wirkt alles nur wie eine Vorbereitung auf Band 3.
Was mich wiederum absolut überzeugt hat ist der tolle, sehr schöne Schreibstil von Felicitas Brandt. Er ist locker und die Seiten fliegen nur so dahin. 


Zum Glück gibt`s die Hoffnung von Felicitas Brandt ist ein ruhigerer zweiter Teil, bei dem die Gefahr hauptsächlich im Hintergrund präsent ist und das Leben von Lilian beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen