Montag, 30. März 2015

Rezension - Rockstars bleiben nicht zum Frühstück von Teresa Sporrer

Carlsen Impress
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 340 Seiten
ISBN: 978-3-646-60120-6
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress



Und die Rockstar Reihe von Teresa Sporrer geht in die nächste Runde. Diesmal wird es etwas düsterer.



Kristin möchte als Musikjournalistin durchstarten, schlägt sich aber mehr schlecht als recht durch. Dennoch darf sie die Band Empathica interviewen und trifft dabei auch auf den muffigen Drummer Jack, der sich richtiggehend feindselig ihr gegenüber verhält.
Als ihr Zwillingsbruder einige Zeit später tatsächlich Mitglied der Band wird, trifft Kristin wieder auf Jack und kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch irgendwas scheint Jack vor allen zu verbergen...

Kristin war mir sofort sympathisch. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, liebt Computerspiele über alles und schlägt darin sogar ihren Zwillingsbruder. Ihre Haare hat sie leuchtend blau gefärbt, was aber auch gut zu ihr passt, wie ich finde.
Jack wiederum hat sich in sich selbst zurückgezogen. Er kann die Vergangenheit nicht verarbeiten und betäubt sich mit Pillen. Seine größte Angst ist es, dass vergangene Ereignisse an die Öffentlichkeit gezerrt werden.


Bis auf das kurze Zusammentreffen beim Interview dauert es diesmal recht lange, bis die Hauptprotagonisten länger aufeinander treffen. Diesmal sorgen hauptsächlich Kristin und auch ihr Zwillingsbruder Chris für die frechen Sprüche, denn Jack ist sehr wortkarg. Mir ist nicht ganz klar gewesen, warum sich Kristin überhaupt in ihn verliebt, dennoch fand ich es toll, wie sehr sie ihn unterstützt (als er es denn erstmal zugelassen hat).

Generell wirkt dieses Band für mich erwachsener und die Protagonisten sind immer noch witzig, aber nicht ganz so überdreht wie z.B. Ellen, die ich in diesem Band übrigens auch etwas Vernünftiger erlebt habe :-P

Auch dieser Teil der Rockstar Reihe hat mir gut gefallen. Die Geschichte war etwas ernster, hatte aber trotzdem noch den üblichen Charme der Serie.




Die Serie:

Kommentare:

  1. Hallo,
    tolle Rezension :D, ich finde die Reihe auch richtig Klasse und kann von Rockstars eben nicht genug bekommen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen