Donnerstag, 26. März 2015

Rezension - Sternensturm von Kim Winter (fantasy romance)

Cover: Carlsen impress
Erschienen: Januar 2015 
Ausgabe: ebook
Seiten: 742 Seiten
ISBN:
978-3-646-60095-7
Buch: 3,99 EUR
Hier geht`s zur Seite von carlsen impress



Sternensturm ist der zweite Teil der Trilogie rund um Mia und Iason.



Iason ist glücklich mit Mia, doch ihr Glück wird bald von vermehrten Entführungen junger Mädchen überschattet. Diese rufen die gefürchteten Wächter auf den Plan, denn man glaubt, dass Lokondra hinter den Taten steckt. Während die Wächter misstrauisch die Beziehung von Iason und Mia beäugen, hat Mia vermehrt kleine Visionen und hört Stimmen und die Frage steht im Raum, ob sie evtl. sogar beeinflusst wird. Iason wird vor eine schwere Wahl gestellt: Seine Pflicht als Wächter zu erfüllen oder Mia zu schützen.


Die Ereignisse schließen direkt an den ersten Teil an, den man unbedingt gelesen haben sollte. Mia und Iason sind glücklich, auch wenn Lenas abweisende Art Mia immer noch zu schaffen macht.
Doch bald tritt das in den Hintergrund, denn Mia hört vermehrt merkwürdige Stimmen. Als Leser weiß man ebenfalls nicht, wie man das alles einordnen soll und plötzlich kommt es zu einer Reihe von Entwicklungen, mit denen mich die Autorin sehr überrascht hat.


So kommen u.a. die Wächter auf die Erde, zu denen auch Finn und Iason gehören. Doch der Anführer der Wächter traut Mia nicht und setzt alles daran, die beiden voneinander zu trennen.

Ich muss gestehen, dass ich teilweise nicht immer alles sofort komplett verstanden habe. Teilweise gab es sehr aufwühlende Ereignisse, die ich jedoch nicht komplett einordnen und bei denen ich das Verhalten mancher Akteure nicht ganz nachvollziehen konnte. Am Ende hat sich allerdings ein Großteil dieser Situationen aufgeklärt.

Ich fand es auch sehr mutig, wie sehr die Autorin die Liebe von Iason und Mia auf die Probe stellt. So krass wie hier habe ich das glaube ich noch in keinem Liebesroman gelesen. Das war sehr aufwühlend und garantiert ein Auf und Ab der Gefühle beim Lesen! 

Die Autorin zeigt auch sehr schön, wie fremd sich die Kulturen doch sind und wie wichtig Verständnis ist, um diese Brücken zu überwinden. So gibt es viele Vorwürfe in Richtung der Loduuner und die Lage spitzt sich dramatisch zu. Ich sehe da viele Parallelen zu der aktuellen Flüchtlingssituation hier in Deutschland, wo man sehen kann, dass sie Autorin die Situation sehr authentisch darstellt.


Ein sehr aufwühlender spannender zweiter Teil, der mich die ganze Zeit in Atem gehalten hat. Kim Winter sorgt für ein Auf und Ab der Gefühle und ich habe wahnsinnig mit Mia und Iason mitgefiebert.




1) Sternenschimmer

Kommentare:

  1. Uii, mir fehlt ja leider immer noch der erste Teil der Reihe! Aber wenn das hier so lese würde ich die Reihe am liebsten gleich starten :D
    Teil 1 muss ganz unbedingt bald bei mir einziehen, ich hab schon überall so viel positives gehört!
    Danke für deine tolle Rezi! :)
    Liebe Grüße, Hannah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Hannah,

      ja, jetzt bin ich sehr auf den finalen Band gespannt! Und als ebook sind die Bücher wirklich ein Schnäppchen.

      LG Desiree

      Löschen
  2. ich habe die Reihe an einem Stück gelesen, ich liebe sie <3
    Vor allem der 3. war toll, aber allgemein sind die alle super!
    Viel Spaß noch beim lesen ;)

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna,

      da freue ich mich ja noch mehr auf Teil 3!!!

      LG Desiree

      Löschen