Freitag, 24. April 2015

Rezension - Sommerkuss New York Seasons von Fabienne Siegmund

Cover: bookshouse
Erschienen: April 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 349 Seiten
ISBN: 
9789963528141
Buch: 5,49 EUR
Hier geht`s zur Seite von bookshouse



Sommerkuss ist eine wunderschöne Mischung aus Märchenelementen mit einer Liebesgeschichte.





Die 16-Jährige Rain lebt in New York und hat gerade ihren ersten Liebeskummer, als sie ein ungewöhnliches Kreidebild sieht, bei dem sich die Einhörner zu bewegen scheinen! Und kurz darauf lernt sie den geheimnisvollen Christian kennen, der sie mit seinen eisblauen Augen sofort gefangen nimmt. Plötzlich findet sich Rain in einer märchenhaften Welt wieder, in der das Glück ein kleines Männchen ist, Kreidebilder lebendig werden und New York von Väterchen Frost bewohnt wird...

Sommerkuss New York Seasons ist ein wunderbares märchenhaftes Buch, in dem die 16-Jährige Rain im Mittelpunkt steht. Sie hat gerade ihre Mutter nach schlimmer Krankheit verloren und obwohl sie sich gut mit ihrem Vater versteht, ist er ihr doch ziemlich fremd.




Doch plötzlich wird sie in eine wundersame Welt hineingezogen, in der sie Christian kennen lernt. Er berührt sie mit seinen eisblauen Augen und erzählt ihr von den Einhörnern im Central Park, die Rain im Kreidebild tatsächlich erblickt.
Es entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, dir mir sehr gut gefallen hat und bei der die Autorin immer wieder zauberhafte Märchenelemente einbaut. Christian ist jedoch kein gewöhnlicher Junge, denn er ist der Sohn des Winters und ein Sohn der Gezeiten darf sich nicht einfach in einen Menschen verlieben.

Fabienne Siegmund hat mich mit ihren ungewöhnlichen Ideen total begeistert und verzaubert ohne jedoch zu abstrakt zu werden. Rain muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um Christian zu retten, bei der Engel Raben sind, Schneekugeln Schlüssel und der Mann im Mond keine Seele besitzt.

Ich finde gar keine Worte, um diese tolle Geschichte zu beschreiben, bei der sich die Autorin zwar Elemente aus diversen Märchen geliehen hat, ihnen jedoch immer einen ureigenen Touch gegeben hat, so dass doch wieder etwas völlig Neues entsteht!

New York wird in "Sommerkuss" zum Ort der Märchen und Träume, in denen sich die 16-Jährige Rain plötzlich wiederfindet. Hier lernt sie den geheimnisvollen Christian kennen und muss gegen viele Gefahren antreten, um ihn letztlich zu retten. Dabei hat die Autorin so wundervolle Märchenelemente genutzt, sie aber immer mit etwas Neuem kombiniert, ich bin total begeistert!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen