Sonntag, 24. Mai 2015

Rezension - Hot Chocolate: Ava & Jack von Charlotte Taylor (erotischer Liebesroman)

Cover: Charlotte Taylor
Erschienen: März 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 46 Seiten
Buch: 1,99 EUR
Hier geht`s zur Seite der Autorin



Hot Chocolate ist der erste erotische Band rund um die vier Studentinnen Ava, Jill, Kate und Lisa.





Ava, Jill, Kate und Lisa sind vier Studentinnen, die zusammen in einem schicken Loft in Los Angeles leben. Nebenbei arbeiten sie in der Bar Hot Chocolate, die Lisas Patenonkel Freddy gehört. 
Ava möchte auch endlich wieder ein Abenteuer erleben und möchte einen sexy Typen kennen lernen. Ihre Freundinnen sind eher skeptisch, denn Ava ist eher der strebsame Typ, doch Ava überrascht sie alle...


Wenn Ava im Hot Chokolate arbeitet, tritt sie mit ihrer Band auf und singt sich in die Herzen der Gäste. So fällt sie dann auch Jack, einem Gast, auf und die beiden fangen an, heftig miteinander zu flirten und mehr :-)

Der erste Teil der neuen Hot Chocolate Reihe von Charlotte Taylor hat mir gut gefallen! Die Autorin hat vier sehr sympathische Charaktere geschaffen, die jede für sich wahnsinnig toll wirken, aber auch nicht glatt gebügelt rüberkommen, sondern schon ihre Ecken und Kanten haben.
Alle 4 sind auf der Suche nach einem Mann und haben so ihre Probleme dabei, den Richtigen zu finden und sei es auch nur für eine heiße Nacht.

Avas und Jacks Geschichte nimmt einen sexy Anfang und man ahnt als Leser schon, dass Avas Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist, sondern fließend in den zweiten Teil übergeht. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und man hofft auf "mehr" für die beiden als einen One Night Stand. Im 2. Teil steht dann allerdings eine der anderen 3 Freundinnen im Mittelpunkt.


Ava & Jack ist der erste Teil der erotisch angehauchte Hot Chocolate Serie, der gleich Lust auf mehr macht, weil man selbst das Gefühl hat, Teil der Mädels Clique zu sein!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen