Sonntag, 6. September 2015

Rezension - Broken Gefährliche Liebe von Chelsea Fine (new adult)

Cover: Blanvalet
Erschienen: Juli 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0013-0
Buch: 8,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Blanvalet Verlags







Pixie Marshall braucht eine Unterkunft und einen Nebenjob in den Semesterferien. Daher kommt ihr das Angebot ihrer Tante gerade recht, in ihrem Bed & Breakfast zu Arbeiten und zu Wohnen. Womit sie nicht gerechnet hat: Ihr Zimmernachbar und neuer Kollege ist niemand anderes als Levi Andrews. Mit ihm verbindet sie eine besondere Vergangenheit bis ein schreckliches Ereignis sie vollkommen aus der Bahn warf....


Die Geschichte wird abwechselnd aus Pixies und Levis Sicht erzählt. Bei beiden merkt man, die große sexuelle Spannung, die zwischen ihnen herrscht, aber gleichzeitig auch, dass etwas zwischen ihnen steht. Was genau das ist, darüber lässt uns die Autorin erst mal im Dunkeln.

Die Story spielt fast vollständig im Bed & Breakfast von Pixies Tante. Da bleibt es nicht aus, dass sich die Angestellten sehr nahe stehen und sich auch gerne in die Beziehung von Pixie und Levi einmischen.

Die Geschichte lebt sehr viel von der Chemie zwischen Pixie und Levi, die in bestimmten Momenten immer mal wieder aufflammt. Oft musste ich auch lachen, z.B. wenn Levi zum wiederholten Mal das komplette heiße Wasser aufbraucht und Pixie mal wieder kalt duschen muss und vor sich hin schimpft. Häppchenweise vermittelt die Autorin auch, welches Ereignis Levi und Pixie soweit auseinander gebracht hat.

Pixies und Levis Geschichte liest sich sehr flüssig und ich habe mit den beiden mitgefiebert, dass sie doch wieder zusammenfinden. Letztlich hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen, allerdings fehlte mir das gewisse Etwas, was diese Geschichte aus den aktuell doch sehr zahlreich erscheinen New Adults abhebt und sie zu etwas ganz besonderem macht.


Broken Gefährliche Liebe "lebt" von der prickelnden Chemie zwischen den Protagonisten Levi und Pixie und einem Ereignis, welches das Leben der beiden entscheidend beeinflusst hat.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen