Dienstag, 15. September 2015

Rezension - Together forever Verletzte Gefühle von Monica Murphy (new adult)

Cover: Heyne Verlag
Erschienen: August 2015
Ausgabe: Taschenbuch
ISBN: 978-3-453-41855-4
Seiten: 368 Seiten
Buch: 8,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Heyne Verlags


"Verletzte Gefühle" ist der 3. Teil der Together Forever Reihe, welcher die Geschichte eines neuen Paars, Jen und Colin, erzählt.

Jen ist ihrem Chef im Restaurant Colin sehr dankbar, denn er befreite sie aus einer unangenehmen Lage. Dennoch ist sie nicht glücklich, denn sie ist schon ewig in Colin verliebt, der auch der beste Freund ihres verstorbenen Bruders war.
Colin zwingt sich, sich von Jen fernzuhalten. Seine Schuldgefühle erdrücken ihn und rauben ihm den Schlaf. Doch als Jen droht, wegzuziehen, muss er sich fragen, ob er sie wirklich gehen lassen kann und will...

Sowohl Colin als auch Jen kennen wir schon aus den beiden Vorgängerbänden. Jen ist inzwischen Fables beste Freundin und beide arbeiten in Colins Restaurant. Jen wohnt sogar bei ihm. Umso schmerzhafter ist es für sie, dass er ihre Gefühle anscheinend nicht erwidert und sie immer nur wie eine gute Freundin behandelt.

Sowohl Colin als auch Jen werden von Schuldgefühlen verfolgt, die ihnen das Leben schwer machen. Colin fühlt sich für Jen verantwortlich und ist immer noch nicht über den Tod von Danny, Jens Bruder und sein bester Freund, hinweg gekommen. Jen ist nicht stolz auf ihre Arbeit im Stripclub und hat Angst, dass Colin sie u.a. deswegen zurückweist. 

Der Schreibstil von Monica Murphy ist wieder sehr flüssig und ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen. Ich konnte auch die Ängste von Colin und Jen gut nachvollziehen und die Chemie zwischen den beiden ist sowieso wahnsinnig prickelnd. Dennoch hat die Autorin das Thema "Schuldgefühle" bei ihren beiden Protagonisten schon sehr stark in den Mittelpunkt gestellt, so dass ich es teilweise etwas übertrieben fand.

Das Ende ist allerdings in sich abgeschlossen, das hat mir wesentlich besser gefallen als beim ersten Band.


Verletzte Gefühle erzählt Jens und Colins Geschichte. Beide werden aus unterschiedlichen Gründen von tiefen Schuldgefühlen geplagt, die es für sie schwierig machen zusammenzufinden. Die Chemie zwischen den beiden war prickelnd und hat mich wieder gefangen genommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen