Montag, 26. Oktober 2015

Rezension zur gefühlvollen Lovestory - Hier und jetzt - von Autumn Dougthon

Cover: Maibook
Erschienen: Oktober 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
ISBN: 978-3981422610
Buch: 10,00 EUR
Hier geht`s zur Seite des maibook Verlags 



Eine der ersten Übersetzungen des jungen Verlags Maibook ist "Hier und Jetzt".



Cole ist ein beliebter Leichtathletik Star an der Uni. Er hat einen ziemlichen Frauenverschleiß, doch als er zum ersten Mal Aimee trifft, bekommt er eine erste Ahnung davon, wirklich verliebt zu sein.Aimee hat Schreckliches durchgemacht und sucht einen Neuanfang. Beziehungen oder Jungsbekanntschaften generell kommen nicht in Frage, dafür fühlt sie sich innerlich zu zerbrochen. Doch Cole gibt nicht auf und schleicht sich mit seiner witzigen Art langsam in ihr Leben...

Hier und Jetzt ist eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte, die mir sehr zu Herzen gegangen ist. Aimee hat ihre beste Freundin verloren und kann über dieses schreckliche Ereignis nicht hinweg kommen. Dabei enthüllt uns die Autorin nach und nach, was in der einen Nacht geschehen ist. Ich habe richtig mit Aimee mit gelitten, wie sie einen Weg zurück in die Normalität sucht und versucht, die Schuldgefühle hinter sich zu lassen. Dabei wird sie sowohl von ihrer Schwester als auch ihren Eltern sehr genau beobachtet, was es für sie nicht unbedingt einfacher macht.


Cole ist sehr beliebt an der Uni und sucht eigentlich keine feste Freundin. Als ihm jedoch Aimee im wahrsten Sinne des Worten in den Schoß fällt, ist er sofort von ihrer schüchternen Art fasziniert. Mit seiner offenen Art lockt er Aimee langsam aus dem Schneckenhaus und versucht wahnsinnig behutsam ihr Vertrauen zu gewinnen.

Richtig toll war auch der wunderschöne bildhafte Schreibstil von Autumn Doughton, in dem die tiefen Gefühle, die die beiden füreinander entwickeln, wunderschön mitschwingen.
Coles Gedanken über Aimee: "Der warme Wind lässt ihr die dunklen Haare ums Gesicht wehen und die Sonne taucht ihre Haut in leichtes gelbes und oranges Licht. Mit der linken Hand streiche ich ihr die Haare hinters Ohr. Sie sind so seidig! Auch wenn ich weiß, dass ich es eigentlich nicht sollte, kann ich meine Finger nicht davon abhalten, sich weiter in den sanften Locken zu verlieren..."(Seite 150, Hier und Jetzt)

Ich fand die Geschichte ganz zauberhaft und jeder, der romantische Geschichten liebt, sollte sich das Buch auf keinen Fall entgehen lassen!



Eine warmherzige gefühlvolle Lovestory, bei der die Autorin mit einem wunderschönen Schreibstil die Herzen ihrer Leser berührt. Aus beiden Perspektiven leiden und lieben wir mit Aimee und Cole und wünschen uns das Happy End herbei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen