Samstag, 31. Oktober 2015

Rezension - Sleepless in Bangkok von Stefanie Lahme

Cover: bookshouse
Erschienen: Februar 2015
Ausgabe: ebook
Seiten: 248 Seiten
Buch: 3,99 EUR

ISBN: 9789963527663 
Hier geht`s zur Seite von bookshouse






Shane ist ein Weltenbummler und liebt das Abenteuer. Im Moment ist er in der Metropole Bangkok unterwegs. Um dieses Leben zu finanzieren, macht sich Shane an ahnungslose Touristinnen heran, um sie dann zu bestehlen und um ihre Urlaubskasse zu erleichtern. 
Sein neuestes Opfer ist die auf den ersten Blick schüchterne Melli. Doch Melli schafft etwas, was noch keine Frau zuvor hinbekommen hat: Sie berührt Shanes Herz und er bekommt Skrupel....

Melli fühlt sich alles andere als wohl auf dem Flug nach Bangkok. Die junge Studentin wollte eigentlich zusammen mit ihrer lebenslustigen Freundin Kathi in die Metropole reisen, doch diese hat sie in letzter Minute hängen lassen. Melli selbst ist eher schüchtern und traut es sich eigentlich nicht zu, alleine in Bangkok zurecht zu kommen, vor allem weil sie kein festes Hotel gebucht haben und eher spontan durchs Land reisen wollten. So ist ihre Reise auch eher eine Trotzreaktion.


Shane ist ein Weltenbummler, der auf rauhe Weise gut aussieht. Das nutzt er auch aus, um sich an ahnungslose Touristinnen ranzumachen. So spricht er Melli gleich am Flughafen an, als sie vergeblich auf ihr Gepäck wartet und hilft ihr aus ihrer Notlage.

Die Autorin beschreibt Bangkok als flirrende Stadt, in der man sehr viel erleben kann. Sowohl besonders schöne Momente und Szenen sind in die Story eingeflochten, auch auch unschöne Momente, wie z.B. wirklich hässliche Hotelzimmer in fragwürdigen Ecken der Stadt verschweigt sie nicht. So ist Bangkok eine Stadt der Gegensätze und das spiegelt auch gut Shanes Persönlichkeit wider. Einerseits erleichtert er Touristinnen um ihre Urlaubskasse, andererseits ist er tief um Melli und auch um seinen besten Freund besorgt, dem es gar nicht gut geht.

Diese Gegensätze machen die Story sehr interessant. Auch Melli macht eine tolle Entwicklung durch und gewinnt immer mehr an Selbstbewusstsein! Wie die Autorin die vertrackte(n) Situation(en) auflöst, müsst ihr allerdings selbst lesen ;-)


Eine ungewöhnliche Lovestory in der flirrenden lebhaften Metropole Bangkok, die mir gut gefallen hat und die einige Wendungen nimmt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen