Dienstag, 27. Oktober 2015

Rezension - Spellcaster Düstere Träume von Claudia Cray (paranormal, young adult)

Cover: Harper collins
Erschienen: Oktober 2015
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 400 Seiten
ISBN: 9783959679886
Buch: 14,99 EUR
Hier geht`s zur Seite des Harper Collins Verlags


 
Mateo lebt in der kleinen Stadt Captive`s Sound. Wie seine Mutter zuvor wird er von düsteren Visionen gequält, in denen er ein junges Mädchen immer wieder sterben sieht. Diese Visionen verbinden ihn auf besondere Weise mit Nadia. Nachdem ihre Mutter die Familie verlassen hat, ziehen ihr Vater, ihr kleiner Bruder und sie in das verschlafene Nest. Doch Nadia spührt sofort, dass eine böse Präsenz die Stadt beherrscht und die nicht nur sie bedroht....

Spellcaster Düstere Zeichen beginnt damit, dass man erfährt, dass Nadia eine angehende Hexe ist. Sie kann kleine Zauber wirken, doch sie ist noch nicht fertig ausgebildet. Damit kann sie zwar das Böse fühlen, welches ihren neuen Heimatort durchdringt, doch genau lokalisieren kann sie es erst mal nicht.

Nadia selbst vermisst ihre Mutter sehr und ist sehr verletzt von ihrem doch sehr plötzlichem Verschwinden. Sie sorgt sich vor allem um ihre kleinen Bruder und auch ihr Vater tut sich schwer. Ihre Familie steht für sie an erster Stelle, aber auch die Hexenkunst ist ihr wichtig.


Mateo ist verflucht. So zumindest weiß es jeder in Capitive`s Sound zu berichten. Und tatsächlich plagen ihn erschreckend realistische Träume, in denen er Nadia sterben sieht. So führen diese Träume Mateo und Nadia zueinander, ob sie wollen oder nicht. Dass dabei auch eine zarte Liebesgeschichte mitschwingt, fand ich schön.

Der Autorin ist hier eine gelungene Mischung aus Highschool-Liebesgeschichte mit magischem Touch gelungen. Dabei kristallisiert sich dann doch relativ schnell heraus, wer hinter den Vorkommnissen steckt. Nadia, ihre neu gewonnene Freundin Verlaine und Mateo stehen dieser Person jedoch relativ chancenlos gegenüber und versuchen verzweifelt einen Weg gegen das Böse zu finden. So bleibt die Spannung die ganze Zeit hoch und die Seiten fliegen nur so dahin!

Das Ende hat mir gut gefallen. Es ist vorläufig abgeschlossen, leitet aber gleichzeitig zu einem zweiten Teil hin, der hoffentlich bald erscheint!


Ein spannender magischer Kampf tobt im kleinen Ort Captive`s Sound, der einen sofort in seinen Bann zieht. Eine zarte Liebesgeschichte rundet Spellcaster - Düstere Träume perfekt ab.

 

Kommentare:

  1. Ahhhh nein, wie kannst du nur. Ich wollte wirklich meinen SuB kürzen, weil ich so tolle ungelesene Bücher hab. Aber das klingt ja meeeeeeeega

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Desiree,
    ich lese das Buch gerade :-) Bisher gefällt es mir auch sehr gut. Bei mir wird es gerade richtig spannend und mysteriös.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hey meine Liebe,

    ich lese diese Geschichte auch gerade und bin bisher auch wirklich angetan. Sie ist schön geschrieben, vermittelt ein gutes Bild und macht Spaß. :o)
    Bin schon sehr auf das Ende gespannt, welches ich hoffentlich heute abend erreiche. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen