Freitag, 13. November 2015

Rezension - Nachtwind von Megan Dearing (paranormal)

Cover: Sieben Verlag
Erschienen: August 2015
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 350 Seiten
ISBN: 978-3-864435-12-6
Buch: 12,90 EUR

Hier geht`s zur Seite des Sieben Verlags





Gareth ist ein Krieger des Clans und widmet sich mit Eiseskälte seinen Aufträgen. Doch als er die Menschenfrau Sam beschützen und sich um sie kümmern soll, fordert das seinen Tribut und er kämpft gegen seinen unmenschlichen Blutdurst.
Sam weiß gar nicht wie ihr geschieht, als sie plötzlich von Vampiren angegriffen wird! Sie wird aus ihrem Leben katapulitiert und findet sich plötzlich im Haus von Gareth wieder...


Der Anfang ist schon sehr spannend, denn Sam wird plötzlich von Vampiren gejagt und weiß gar nicht wie ihr geschieht. Als Gareth sie dann endlich in Sicherheit bringen kann, hält er sie erst mal gefangen und ist ihr gegenüber sehr abweisend und kalt. Da habe ich sehr mit Sam mitgelitten, die aus ihrem Leben gerissen wurde und gar nicht weiß, was überhaupt los ist!


Langsam baut sich jedoch eine Verbindung zwischen Gareth und Sam auf, wobei die Anziehungskraft zwischen den beiden nicht zu leugnen ist. Doch Sam ist noch lange nicht außer Gefahr, denn auch andere Vampire haben es auf sie abgesehen. Zudem lauert auch noch Gareth Blutdurst im Hintergrund, der zwischen ihnen steht.

Weitere Spannung gibt es durch Sams Begegnungen mit Simon. Er beruhigt sie in ihren Träumen und steht ihr zur Seite. Erst wusste ich gar nicht, wie ich diese Begegnungen einschätzen soll, aber die Autorin hat dafür eine gute Erklärung gewählt.

Sam gewöhnt sich langsam an ihr neues Leben und wird Teil der Geheimschaft. Hier setzt die Autorin auf Altbewährtes, wobei sie die Vampire als koexistent zu den Menschen darstellt. 


Am Anfang geht Gareth noch recht harsch mit Sam um, doch zum Glück ändert sich dies bald und man bekommt eine spannende und fantasievolle Geschichte geboten, wobei Gareth hier eindeutig der düstere Held ist.

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    ich mag das Cover total gerne, aber auch so ein interessantes Buch. Schöne Rezi, vielen Dank dafür. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover ist toll, aber der Inhalt hat mich auch total in den Bann gezogen!

      LG Desiree

      Löschen